Du bist hier: Home > Galerie > Science-Fiction > Aliens - "Get away from her, you BITCH!"

Aliens - "Get away from her, you BITCH!"

"Clash of Mothers" - Ripley vs. Queen

von Ulf Petersen (1:12 Halcyon)

''Clash of Mothers'' - Vignette von Ulf Petersen
''Clash of Mothers'' - Vignette von Ulf Petersen

Zum Projekt

Heute möchte ich mein jüngstes Projekt vorstellen: den Showdown-Kampf zwischen Ellen Ripley (Sigourney Weaver) im Power Loader gegen die Alien Queen aus "Aliens" von 1986.

Wer den Film nicht kennt, der . . . ja, der hat natürlich auch was verpasst, aber was ich sagen wollte war, der freut sich vielleicht über einen kleinen Ausschnitt, der ihm hilft, die von mir dargestellte Szene einzuordnen, hier ist sie: Power Loader Szene

Wer mich kennt, weiß, dass alles, was bei mir irgendwie mit "Aliens" zu tun hat, in der Vorliebe meiner Schwester für diesen Film begründet ist. Auch dieses Modell wird letztlich bei ihr zuhause und nicht in meiner Vitrine stehen, aber ich habe ihr die Zusage abgerungen, es für Ausstellungen und Stammtische als "Leihgabe" mitbringen zu dürfen. Sie hat das Diorama zum Geburtstag erhalten und hat sich sehr darüber gefreut.

Ich hatte zwei Bausätze am Start, den Power Loader mitsamt einer mehr oder minder misslungenen Ripley-Figur als klassischen Spritzgussbausatz und die Alien Queen als sehr widerspenstig zu verarbeitenden Schleuderguss Hohlformbausatz, beide von Halcyon, einem schon lange nicht mehr existenten Hersteller, dessen Bausätze aber gelegentlich noch bei eBay zu finden sind. Beide Modelle wurden mit Vallejo-Farben bemalt.

Die Base habe ich wie üblich aus einem selbstgefertigten Rahmen aufgebaut. Das Deck der "U.S.S. Sulaco" wird aus Sheet-Stücken auf Spanplatten-Unterlage gebildet, das von einem der Lichtgitter, die im Film eine so wichtige Rolle spielen, aufgelockert wird. Das Gitter entstand aus Evergreen-Profilen. Die Base enthält zwei übereinanderliegende Böden, die zum Einen die Stabilität verbessern und zum Anderen die Verkabelung der Rundum-Leuchte auf dem Power Loader aufnimmt. Es ist mein erstes Modell mit Beleuchtung und ich habe, sagen wir mal so, viel dabei gelernt... lassen wir es dabei. Das Schild habe ich wie immer in Kunststoff lasern lassen. 

Aliens - "Get away from her, you BITCH!"

Aliens - "Get away from her, you BITCH!"

Aliens - "Get away from her, you BITCH!"

Aliens - "Get away from her, you BITCH!"

Power Loader und Ripley Figur

Der Power Loader wurde mit den bekannten Methoden ausgiebig verwittert und verschrammt. Das mache ich immer als Kombination aus Schwamm- und Pinsel-Chipping. Schwamm für die kleineren Schäden, Pinsel für einzelne lange Kratzer oder großflächige Stellen. Das Wichtigste dabei aus meiner Sicht: immer mit einer Schicht aufgehellter Grundfarbe anfangen und dann erst mit Dunkelbraun reingehen, dabei immer schön einen hellen Rand stehen lassen, um den Kratzern Tiefe zu geben. Der Effekt verblüfft mich selbst immer wieder.

Für die Darstellung der Hydraulikschläuche habe ich zugesägte Ader-Endhülsen als Schlauchkupplungen zweckentfremdet. Die Schläuche einfach nur auf die Plastikzapfen zu stopfen erschien mir zu öde.

Die Rundumleuchte enthält eine gewöhnliche Weißlichtdiode und einen Reflektor, den ich aus Teelicht-Alu hergestellt und eingeklebt habe. Die Verdrahtung erfolgte im Obergeschoss mittels Kupferlackdraht, den ich außen an der Struktur des Power Loaders entlangführen musste und so gut wie möglich versteckt habe, und im Keller mit Klingeldraht weiter zu Batteriefach und Schalter, der sich hinten am Rahmen befindet. Die Durchführung von oben nach unten läuft durch den linken Fuß des Power Loaders.

Die Ripley Figur hat leider so gar keine Ähnlichkeit mit Sigourney Weaver, aber meckern hilft nichts, ich kann's nicht ändern. Mit der Bemalung hab ich mir trotzdem Mühe gegeben. 

Power Loader und Ripley-Figur

Aliens - "Get away from her, you BITCH!"Aliens - "Get away from her, you BITCH!"Aliens - "Get away from her, you BITCH!"Aliens - "Get away from her, you BITCH!"Aliens - "Get away from her, you BITCH!"Aliens - "Get away from her, you BITCH!"Aliens - "Get away from her, you BITCH!"
Aliens - "Get away from her, you BITCH!"Aliens - "Get away from her, you BITCH!"Aliens - "Get away from her, you BITCH!"Aliens - "Get away from her, you BITCH!"

Aliens - "Get away from her, you BITCH!"

 

Die Alien Queen

Die Queen war, wie schon erwähnt, schwer zu verarbeiten. Die Teile des Hohlformbausatzes mussten mit dem Messer von ihren umlaufenden Angüssen befreit und teilweise regelrecht mit Gewalt aneiander angepasst werden. Verklebt habe ich sie sicherheitshalber mit 2-Komponenten-Epoxidkleber.

Grundfarbe ist natürlich Schwarz, aber dabei darf es nicht bleiben! Eine komplett schwarze Figur hätte total statisch und künstlich ausgesehen. Also machte ich mich daran, sie irgendwie zu beleben. Das gelang mir mittels schrill schillernder Washings in Blau- und Violetttönen sowie ausgiebiger Trockenbemalung mit allem, was Küche und Keller hergaben: Hellgrau, Gunmetal, Silber. Leider hatte ich mit den Ölfarben-Washings hier kein allzu glückliches Händchen. Die Oberfläche der Queen trocknet einfach nicht. Sie ist nach Monaten immer noch "backsig" und wird vermutlich ein prima Staubfänger werden...

Die Sabberfäden entstanden aus Vallejo Still Water, das auf Folie aufgetragen und nach dem Trocknen von dieser wieder abgezogen wurde. Leider haben die Dinger eine Tendenz zum Wellen.

Inzwischen habe ich schon von verschiedenen Betrachtern gehört, dass ihnen noch nie aufgefallen wäre, dass die Alien-Queen High-Heels trägt. Offensichtlich hat der geniale H.R. Giger einige Attribute eingebaut, die wir als typisch weiblich wahrnehmen, ohne uns wirklich dessen bewusst zu sein.

Aliens - "Get away from her, you BITCH!"Aliens - "Get away from her, you BITCH!"Aliens - "Get away from her, you BITCH!"Aliens - "Get away from her, you BITCH!"Aliens - "Get away from her, you BITCH!"Aliens - "Get away from her, you BITCH!"Aliens - "Get away from her, you BITCH!"

Aliens - "Get away from her, you BITCH!"

 

Schummerlicht

Zum Schluss noch ein paar Bilder, bei denen ich versucht habe, die im Film gegebene Beleuchtung (natürlich duster und schummrig, abgesehen von Warn- und Blitzlampen) nachzuempfinden:

Schummerlicht

Aliens - "Get away from her, you BITCH!"Aliens - "Get away from her, you BITCH!"Aliens - "Get away from her, you BITCH!"Aliens - "Get away from her, you BITCH!"Aliens - "Get away from her, you BITCH!"

Aliens - "Get away from her, you BITCH!"

 

Fazit

Trotz der angesprochenen Schwierigkeiten hatte ich enorm viel Spaß bei diesem Projekt, einfach weil es mal etwas absolut Außergewöhnliches war und mir auf vielen Feldern neue Kenntniss eingebracht hat. Als Beispiele seien nur Hohlformbausätze und Beleuchtungstechnik genannt.

Das mit Abstand Beste war aber der Gesichtsausdruck meiner Schwester, als ich ihr das Modell überreicht habe - unbezahlbar! 

Ulf Petersen

Publiziert am 27. Oktober 2016

Du bist hier: Home > Galerie > Science-Fiction > Aliens - "Get away from her, you BITCH!"

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog