Du bist hier: Home > Galerie > Science-Fiction > Incom T-65 „X-Wing“

Incom T-65 „X-Wing“

von Marco Coldewey (1:144 Bandai)

Incom T-65 „X-Wing“

Infos zum Orginal:

Die Incom T-65 ist besser bekannt als „X-Wing“ und gehört zu den bekanntesten Raumschiffen im Star Wars Universum. Bei der alten Trilogie (Ep. 4-6) spielte dieses Angriffsschiff eine entschiedene Rolle beim Kampf gegen das Imperium und war maßgeblich an der Zerstörung beider Todessterne beteiligt.

Incom T-65 „X-Wing“

Infos zum Bau:

Wie schon früher angesprochen, sind die Bandai-Bausätze das Beste, was ich bisher verbaut habe. Leider sind diese jedoch als Steckbausätze ausgelegt und ohne Decals, sondern mit Stickern versehen. Auch ein Fahrwerk sucht man vergebens. Glückerweise gibt es Firmen wie Retrokit, die dafür einen kleinen Resin-Satz anbieten, welcher hervorragend zu verarbeiten ist. Auch Decals gibt es, und zwar von Jbot Decals. Diese sind nicht kit-spezifisch, aber passen dennoch. Als Besonderheit bieten diese sogar Decals mit Abschussmarkierungen für die Astromech-Einheit.

Incom T-65 „X-Wing“

Den Großteil der Details habe ich selber lackiert, die Spirale an den beiden Lasern war eine der Herausforderungen. Ich entschied mich, einen X-Wing der Grün-Staffel zu bauen, natürlich auch wieder im Maßstab 1:144.

Incom T-65 „X-Wing“

Incom T-65 „X-Wing“

Marco Coldewey,
modellbau.mc84.de

Publiziert am 29. Januar 2020

Du bist hier: Home > Galerie > Science-Fiction > Incom T-65 „X-Wing“

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog