Du bist hier: Home > Galerie > Autos > 2001 Dodge Intrepid

2001 Dodge Intrepid

#92 „Levi Garrett”, Stacy Compton

von Thomas Lutz (1:24 Revell)

2001 Dodge Intrepid

Das aktuelle Punktesystem im NASCAR Monster Energy Cup bietet ausser den normalen Punkten eine Vielzahl an weiteren Bonuspunkten. Anders als beim Punktesystem der FIA und anderen internationalen Rennserien belohnt das NASCAR Punktesystem alle Fahrer, die an einem Rennen teilnehmen. Da auch der letzte Platz mit Punkten belohnt wird, werden im Gegensatz z.B. in der Formel1, defekte Autos noch während des Rennes nach Möglichkeit repariert, um wieder auf die Strecke zu gehen und den Fans ein volles Starterfeld geboten.

2001 Dodge Intrepid

Seit Einführung des Chase im Jahr 2009 starten 40 Autos bei jedem Rennen. In den vorhergehenden Jahrzehnten waren bis zu 43 Rennwagen pro Rennen am Start. Das aktuelle Punktesystem wurde in der Saison 2016 eingeführt. Die Punkte von Platz 1 bis Platz 40 sind gestaffelt mit 40 Punkten für den Sieger und 35 Punkte für den Zweiten, ab Platz 3 geht es los mit 34 Punkten und dann abgestuft mit je einem Punkt weniger bis zum 35. Platz. Die Platzierten auf den Rängen 36 bis 40 erhalten nur noch je 1 Punkt.

2001 Dodge Intrepid

Durch die Unterteilung der Rennen in zwei separate Abschnitte (Stages) werden weitere Platzierungspunkte vergeben. Der Sieger eines Stages erhält 10 Punkte und bis Platzierung 10 jeder folgende Fahrer je einen Punkt weniger. Die Punkte der Stages werden den Final Race Points hinzugerechnet. Weitere Bonuspunkte gibt es für den Rennsieger mit 5 Extrapunkten und 1 Bonuspunkt für den Sieger eines Stages. Maximal könnte also ein Fahrer, der beide Stages und das Rennen gewinnt (3 Abschnitte) 67 Punkte einfahren.

2001 Dodge Intrepid

Diese Punktesystem wird bis zum Ende der Play-Offs nach Rennen 26 weitergeführt. Ab dann beginnt der Chase, der sich wiederum staffelt in die Round of 16, Round of 12, Round of 8 bis zum Championsship Round of 4. In den Chase der Round of 16 kommen im Normalfall die 16 Punktbesten der Meisterschaft. Da aber Wert darauf gelegt wird, dass möglichst nur Fahrer im Chase teilnehmen, die zumindest ein Rennen gewonnen haben, ist es möglich, dass ein Fahrer auf den letzten Plätzen aus dem Chase muss und dafür ein anderer, der u.U. auf einem Rang weiter hinten stand, aber einen Rennsieg vorzeigen kann, dafür aufrückt. Nur noch die Fahrer der Round of 16 können die Meisterschaft gewinnen. Im Verlauf der Saison kommen nach jeweils 3 Rennen nur noch die Punktbesten weiter und die Fahrergruppe reduziert sich von 16 auf 12 und auf 8. Beim Saisonabschluß in Homestead sind nur noch vier Fahrer im Chase, unter denen der Champion ausgefahren wird.

2001 Dodge Intrepid

Stacy Compton hatte ein Cockpit für die kompletten Meisterschaften in der NASCAR Busch Serie von 2002 bis 2006. Im Jahr 2001 fuhr er für Melling Racing im NASCAR Winston Cup den Dodge Intrepid mit der Startnummer 92. Hauptsponsor für diese Saison war „Kodiak Tobacco“, einem sogenannten „dipping smokeless tobacco“. Für die Rennen in Charlotte, Talladega und Atlanta wechselte das Team auf den Sponsor „Levi Garrett“ (chewing tobacco) ebenfalls einer Kautabakmarke, die wie Kodiak zur Amercian Snuff Company gehörte. Die Ergebnisse von Compton waren eher ernüchternd. Eine Top10 Platzierung und eine Pole waren die besten Resultate bei 34 Rennen, die ansonsten recht durchschnittlich waren. Am Ende reichte es auch nur für Rang 33 in der Meisterschaft.

2001 Dodge Intrepid

Leider gibt es im Free TV bei uns in Europa keine Übertragungen von NASCAR Rennen mehr. Wenn man sich einmal das „Thunder-Feeling“ ansehen und anhören will bzw. die Geschwindigkeit, wenn 40 Autos an den Zuschauern vorbei donnern, dem empfehle ich, auf Youtube den Clip „Sound of Nascar“ zu betrachten  ... Lautsprecher aufdrehen und hören ...

2001 Dodge Intrepid2001 Dodge Intrepid2001 Dodge Intrepid2001 Dodge Intrepid2001 Dodge Intrepid2001 Dodge Intrepid

2001 Dodge Intrepid

 

Thomas Lutz,
stockcarmodels.weebly.com

Publiziert am 25. August 2020

Du bist hier: Home > Galerie > Autos > 2001 Dodge Intrepid

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog