Du bist hier: Home > Galerie > Schiffe Zivil > Meteor

Meteor

von André Kretzer (1:300 Revell)

Meteor

Zum Original:

Die Meteor wurde am 15. März 1986 nach rund einem Jahr Bauzeit in Dienst gestellt und galt damals als das modernste Expeditionsschiff der Welt. Sie ist das bereits dritte deutsche Forschungsschiff dieses Namens und spiegelt den neuesten Stand der Technik wider. Die Forschungsarbeiten des fast 98 Meter langen „schwimmenden Forschungslabor“ erstrecken sich mit weltweitem Einsatz über die Gebiete Ozeanographie, Meeres-Chemie, Meeresbiologie, Meteorologie, Geologie, Ökologie und Lufttechnik. Für die zahlreichen Experimente stehen den 29 an Bord befindlichen Wissenschaftlern 20 Labore sowie acht Winden mit insgesamt 60 km Seilen und Kabeln zur Verfügung, welche ihnen eine Probengewinnung bis zu 10.000 Meter Wassertiefe ermöglichen. Der Aktionsradius der Meteor beträgt etwa 10.000 Seemeilen (18.000 km).

Meteor

Meteor

Meteor

Zum Modell:

Der Bausatz von Revell im Maßstab 1:300 ist durchaus sehr gelungen. Die rund 180 Bauteile und die zahlreichen Decals sind sehr detailliert und lassen sich weitgehend sehr gut verarbeiten. Hin und wieder gab es einige Ungenauigkeiten in der Passform der Bauteile, welche sich jedoch mit kleineren Nacharbeiten schnell beseitigen ließen. Die gut verständliche und übersichtliche Bauanleitung führt einen Schritt für Schritt sehr schnell und einfach zu einem tollen Endergebnis. Somit schloss ich den Zusammenbau dieses Schiffsmodells nach etwa vier Wochen ab.

Weitere Bilder

MeteorMeteorMeteorMeteorMeteorMeteor

Meteor

 

André Kretzer

Publiziert am 01. Dezember 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Schiffe Zivil > Meteor

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog