Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Airbus A319

Airbus A319

10-Minuten-Modellbau

von Thomas Brückelt (1:200 Herpa)

Airbus A319

Auf dem Flug in den Urlaub durchstöberte ich den Katalog des Bord-Shops und stieß auf den Steck-Bausatz der Maschine, in der ich gerade saß, und das zum sehr moderaten Preis von weniger als 10€. Da das abgebildete Modell ganz nett aussah, schlug ich zu.

Nach der Reise - der Koffer war noch nicht einmal ausgepackt - öffnete ich den schmalen Karton und heraus fielen die acht Teile (nochmals in Tütchen eingepackt) inklusive zweiteiligem Display, die zusammengefügt werden wollten. Ich war recht begeistert von der Qualität. Das Finish ist top, die Oberfläche makellos und sauber bedruckt. Ruderspalte und Klappen sind fein und versenkt dargestellt. Die Triebwerke befinden sich bereits an den Tragflächen.

Airbus A319

Nachdem ein paar Sachen aus dem Koffer wieder ihren Platz im Schrank fanden, zog es mich doch wieder zu dem Modell und es wurde eine Modellbaupause eingelegt. Etwas Grat gab es an den Triebwerken zu entfernen. Für das Zusammenstecken konnte ich mich nicht begeistern. So trug ich vorsichtig beidseitig sehr wenig PS-Klebstoff an den entsprechenden Stellen auf und wartete ca. 30 Sekunden, bis die Oberfläche angelöst war. So war auch sichergestellt, dass es beim Fügen keinen Klebstoff samt angelöstem Material aus den Spalten drückte und das Finish des Modells versaute.

Airbus A319

Nach zehn Minuten war das Modell auf diese Weise fertiggestellt und landete gleich im Regal.Was ich übrigens sehr gelungen und gut durchdacht finde ist, dass das Display eine leicht erodierte Oberfläche aufweist. So hebt sich das Modell durch sein Hochglanzfinish davon deutlich ab.

Schnell fand ich im Internet auch den vertuschten Hersteller. Die für Germanwings hergestellte Verpackung gibt keinen Hinweis auf Herpa.

Airbus A319

Sicher war das nicht die Herausforderung, die ich hin und wieder suche; aber als schneller Modellbauspaß für zwischendurch und Erinnerung an die Reise tut's das Modell allemal, und das mit einer verblüffenden Naturgetreue. Sicher taugt solch ein Modell als Mitbringsel und Appetitmacher für unser Hobby, da ein schnelles Erfolgserlebnis garantiert ist. Wer will kann sich sicher noch daran austoben und das Ganze mit Details verfeinern. Ich gab mich mit dem A319 "out of the box" zufrieden.

Airbus A319

Thomas Brückelt,
acroairwolf.beepworld.de

Publiziert am 04. Oktober 2013

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Airbus A319

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog