Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Boeing 757-200

Boeing 757-200

Icelandair

von Marco Coldewey (1:144 Authentic Airliners)

Boeing 757-200

Infos zum Original

Icelandair stellte Ende 1014 ihre erste Sonderbemalung vor, die Boeing 757-200, mit der Kennung TF-FIU wurde in den Farben des Nordlichts angepasst, welches man häufiger auf Island bewundern kann. Der Name "Hekla Aurora" spielt zum einen auf die isländische Kultur an, wo Hekla ein beliebter Name weiblicher Vorname ist, zum anderen ist "Aurora borealis" der wissenschaftliche Name der Nordlichter. Auch die Kabinenbeleuchtung wurde angepasst und schimmert nachts in Grün-Blauen Farben. Der Zusätzliche Hashtag #MyStopover soll Island als Zwischenstopp für USA Reisen bewerben.

Boeing 757-200

Infos zum Bau

Ich habe lange auf diese Decals gewartet, sie kamen von der eher unseriösen Quelle GIO Decals heraus. Wenn man genauer hinsieht, wird man erkennen, dass die Decals nicht 100%ig mit dem Original übereinstimmen. Wobei ich hier mal in den Raum stelle, inwiefern das überhaupt möglich ist.

Boeing 757-200

Der Bausatz stammt natürlich wieder von Authentic Airliners, die WiFi Antenne von Attach before Flight. Bei den Decals verwendete ich noch ein Detailset von Flying Colors und Fenster wie Landescheinwerfer von Authentic Airliner Decals.

Weitere Bilder

Boeing 757-200Boeing 757-200Boeing 757-200Boeing 757-200Boeing 757-200Boeing 757-200Hekla Aurora schwebt am 23.08.2015 am Hamburger Flughafen ein.

Boeing 757-200

 

Marco Coldewey,
modellbau.mc84.de

Publiziert am 06. März 2019

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Boeing 757-200

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog