Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Douglas DC-6B

Douglas DC-6B

G-SIXC, Air Atlantique

von Wolfgang Warnholtz (1:72 Heller)

Douglas DC-6B

G-SIXC ist eine DOUGLAS DC-6B, also mit breiter Crew-Door auf der rechten und Cargo-Doors auf der linken Seite. Für den Bau habe ich aus den Heller-Bausätzen DC-6 SECUITE CIVILE und DOUGLAS C-118 LIFTMASTER die übriggebliebenen Rumpfhälften vom Bau der DC-6 N80MA, diesmal aber ohne Änderungen an den Teilen, verwendet. Als Vorbild ist die G-SIXC sozusagen genau passend für die Reste. Ich habe das Modell so lackiert, wie es in seiner letzten Dienststelle ausgesehen hat.

Douglas DC-6B

Das Flugzeug mit der Construction-Number C/N: 45550 war die 1032. DC-6 und wurde am 30.09.1958 an die chinesische CIVIL AIR TRANSPORT als B-1006 ausgeliefert. Der weitere Lebenslauf führte im Jahre 1968 zur ROYAL AIR LAO als XW-PFZ.

Douglas DC-6B

1972 kam die Maschine in die USA, wo sie als N93459 bei ROSENBALM AVIATION im September 1973 zum Frachter für SOUTHERN AIR TRANSPORT umgebaut wurde. Danach kam sie im Juli 1978 zu TRANS CONTINENTAL AIRLINES in die Flotte, bis am 20.03.1987 die AIR ATLANTIQUE in Coventry, UK, Eigentümer dieses Flugzeugs wurde.

Douglas DC-6B

G-SIXC war dann überall in Europa anzutreffen. Und auch nach der Außerdienststellung nahm das Flugzeug noch an etlichen Veranstaltungen teil, bis die fliegerische Laufbahn durch Korrosion beendet war. Seit April 2011 wird die Maschine als Restaurant in Coventry benutzt.

Douglas DC-6B

Douglas DC-6BDouglas DC-6BDouglas DC-6BDouglas DC-6BDouglas DC-6BDouglas DC-6BDouglas DC-6B

Douglas DC-6B

 

Wolfgang Warnholtz

Publiziert am 02. März 2019

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Douglas DC-6B

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog