Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Canadair CRJ100

Canadair CRJ100

Lufthansa CityLine "Little Europe"

von Johannes Wipauer (1:144 BPK - Big Planes Kits)

Zum Vorbild

Es fängt schon mit dem Herstellernamen an... Bombardier oder Canadair? Type CRJ-100 oder CRJ-200? Der Herstellername hängt vom Betrachtungszeitpunkt ab, und die Typenbezeichnung vom verwendeten Triebwerk, denn laut EASA sind beide Varianten "CL-600-2B19". Mehr zum Flugzeug auf Wikipedia.

Die Lufthansa einem überwiegend deutschen Publikum vorzustellen, kann ich mir sicher ersparen. Die Sonderbemalung "Little Europe" wurde auf eine Maschine der Lufthansa Cityline aufgebracht, um das regionale innereuropäische Liniennetz zu bewerben. Diese Maschine wurde als cn7266 im Jahr 1998 neu erworben, und flog in dieser Sonderbemalung bis 2010, dann wurde sie an die russische UTair verkauft. Und in den 12 Jahren bei Lufthansa wurde sie anfangs als “Canadair Jet”, als “Canadair Jet 100” bis ca.2007, und zuletzt als “Bombardier CRJ200” beschriftet. Es war aber immer dasselbe Flugzeug.

Canadair CRJ100

Mein Modell

Der Bausatz hat seine guten Seiten, ich kenne auch keine Alternative dazu. Das üppige PE-Set und die Decals sehen gut aus. Weniger schön ist das Fahrwerk, speziell die Bugräder sollte man durch passendere ersetzen, so man hat. Das Leitwerk bedarf großer Sorgfalt, damit die Geometrie einigermassen stimmt, ebenso die Triebwerke. Auch die Lösung mit den Kabinenfenstern als durchgehende Klarsichtstreifen, die von außen in Vertiefungen des Rumpfes zu kleben sind, hat mich viel Spachtelmasse und Schleifarbeit gekostet. Und wenn jemand durchsichtige Fenster will, braucht er anschließend noch eine effiziente Poliermöglichkeit. Die Decals sind nicht nur schön, sondern auch hauchdünn und SEHR empfindlich. Wegen dieser Eigenheiten zeigt mein Modell Decal-Fenster und die "Little Europe"-Sonderbemalung der Lufthansa. Der Bogen von Nazca hat zwar auch gewisse Mängel, so ist z.B. der Lufthansa-Schriftzug zu hell, auch die Farben der einzelnen Sightseeing-Motive stimmen nicht ganz, aber ich war froh und dankbar, dass es diese Sonderbemalung überhaupt als Decal gibt, zumal das Vorbild seit über 8 Jahren in dieser Form nicht mehr existiert. Genug der Worte, hier sind die Bilder:

Steuerbord: Köln, Brüssel, London, Paris, RomCanadair CRJ100Backbord: Kopenhagen, Pisa, Berlin, Moskau, Wienja, der Auslasskegel des Steuerbordtriebwerks stimmt so nichtCanadair CRJ100Canadair CRJ100Canadair CRJ100
Canadair CRJ100Die Decals zeigen die Benennung vor 2007Canadair CRJ100Die Stencils decken alle Bedürfnisse von CRJ100/200...... und eine mustergültige Beschreibung

Steuerbord: Köln, Brüssel, London, Paris, Rom

Steuerbord: Köln, Brüssel, London, Paris, Rom 

Wie immer habe ich nur jene Stencildecals verwendet, die ich auch auf den Vorbildfotos erkennen kann. Ich hoffe, diese Darstellung von "Little Europe" gefällt trotz ihrer Mängel.

Johannes Wipauer

Publiziert am 05. April 2019

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Canadair CRJ100

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog