Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Short S.C.7 Skyvan

Short S.C.7 Skyvan

von Rico Christmann1 (1:72 Airfix)

Short S.C.7 Skyvan

Das Original:

1963 stellte die britische Firma Short das Mehrzweckflugzeug Skyvan vor. Der Prototyp flog noch mit zwei Kolbenmotoren, die Serienmaschinen erhielten zwei Garrett TPE 331 Propellerturbinen. Der breite kastenförmige Rumpf brachte dem Typ bald den Spitzname „fliegender Schuhkarton“ ein. Das Flugzeug besticht durch hervorragende Kurzstarteigenschaften und war deshalb sehr gefragt. Bis zum Ende der Produktion 1986 konnten 153 Maschinen an militärische und zivile Betreiber verkauft werden.Die meisten der sehr geräumigen Flugzeuge wurden als Frachter verwendet. Eine große Heckklappe ermöglicht die Beladung mit sperrigen Gütern und kleinen Fahrzeugen. Einige Airlines benutzten die Skyvan auch als reine Passagiermaschinen mit komfortabler Airlinerbestuhlung. Bei Fallschirmspringern sind die Flugzeuge heute noch sehr beliebt, da mehrere Springer gleichzeitig abgesetzt werden können, was für Formationen vorteilhaft ist.

Short S.C.7 Skyvan

Das Modell:

Das Modell entstand noch aus der ersten Auflage dieses Kits. Jetzt ist eine Wiederauflage erhältlich. Der Bausatz ist auch heute durchaus zeitgemäß. Er kommt ohne die für Airfix typischen Spielereien wie z.B. bewegliche Ruder aus. Der Zusammenbau ist recht einfach, die Passgenauigkeit ist gut. So weit ich mich erinnern kann, benötigte ich keine Spachtelmasse. Der Decalbogen erlaubt neben dem Bau einer Militärmaschine auch die Ausführung als Verkehrsflugzeug der Olympic Airways. Die griechische Airline setzte die Skyvan als Passagiermaschine im Inselverkehr eind

Short S.C.7 Skyvan

Short S.C.7 Skyvan

Short S.C.7 Skyvan

Rico Christmann1

Publiziert am 04. April 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Short S.C.7 Skyvan

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog