Du bist hier: Home > Galerie > Ausstellungen > Kulmbach 2015 Teil 4

Kulmbach 2015 Teil 4

07. bis 09.08.2015

Hier treffen verschiedene Welten aufeinander.
Hier treffen verschiedene Welten aufeinander.

Dioramen flat

Auch die Flachdioramen bieten herrliche Bilder mit fantastischer Malerei! Leider waren manchmal die verflixten Glasscheiben ein Handicap beim Fotografieren. Gleichzeitig bieten die natürlich einen Schutz vor unliebsamen Berührungen. Welcher Aussteller fürchtet nicht ungezügelte Kinderhände und den Satz der fürsorglichen Mutter: Der nette Herr ist sicher nicht böse wegen dem kleinen Kratzer. - Und ob der nette Herr böse ist!

Kulmbach 2015 Teil 4

Kulmbach 2015 Teil 4Das Diorama erinnert mich an SpitzwegWieso greift der zum Schwert?Das kann doch keine Hexe sein!Kulmbach 2015 Teil 4Hier hat Freund Dieter sehr viel Mühe reingesteckt!Kulmbach 2015 Teil 4
Kulmbach 2015 Teil 4Kulmbach 2015 Teil 4Kulmbach 2015 Teil 4Herrliche Szenen von Napoleon in ÄgyptenDas ist leider auch heute noch ein Thema!Sehr schöne Szene mit super Bemalung!Kulmbach 2015 Teil 4
Ein sehr schönes Diorama von unserem Freund Fitzsche.Kulmbach 2015 Teil 4Das wäre was in 1:72 zur Fortsetzung von Max Heckers Urmenschen!Kulmbach 2015 Teil 4(Alp-)Traumhafte Ghostbusters!Details aus einem Sieger-DioramaTraumhafte Dioramen! Wenn nur die verflixten Glasscheiben nicht wären!
Jede Menge Action beim Kampf der Titanen !Gleich wird die Blondine kreischen! Man konzentriere sich bitte auf den tollen Wasserfall!Kulmbach 2015 Teil 4Kulmbach 2015 Teil 4General Custers last stand oder der Untergang der 7th cavalry                 Kulmbach 2015 Teil 4Traumhaft die Bemalung der 30 mm Schauspieler! Wo mag diese schöne Bühne her sein? Könnte aus Pappe sein.

Kulmbach 2015 Teil 4

 

Ein perfektes Werk von Franz Winkler! Irre romantisch!
Ein perfektes Werk von Franz Winkler! Irre romantisch!

Wahnsinn! Klasse Darstelllung!
Wahnsinn! Klasse Darstelllung!

Das ist der Italiener Luciano Leni vor seinem Stand.
Das ist der Italiener Luciano Leni vor seinem Stand.

Kulmbach 2015 Teil 4

Hier noch der Link zu Galerie und Shop des Auftragsmalers: www.miniaturelovers.com

Die sehr schönen Figuren des Auftragsmalers.
Die sehr schönen Figuren des Auftragsmalers.

Kulmbach 2015 Teil 4

Müritz Miniaturen

Die Firma hat ihren Sitz seit Gründung im Jahr 1996 im Gutshaus des Nationalparkdorfes Boek. Firmeninhaber ist Ralf Töpfer. Das Team um Ralf Töpfer verfügt über eine Vielzahl von Kooperationspartnern im In- und Ausland. Durch diese Verbindungen und neueste Technologien sind sie in der Lage Modelle, Figuren, Sonderanfertigungen aller Art und Medaillen herzustellen. Ebenfalls gehören Lohnguss und Bemalung zum Auftragsbereich. Näheres unter: www.mueritz-miniaturen.de

So machen Sternzeichen Spaß! Produkte von Müritz Miniaturen.
So machen Sternzeichen Spaß! Produkte von Müritz Miniaturen.

Neues von Mirliton

Die Firma wartete mit vielen Neuigkeiten in Punkto Mittelalter auf (28 mm Zinn). Wunderschöne Sets, die zwar nicht ganz so filigran, wie z.B. Figuren von Trauner und Hecker, aber nicht weniger reizvoll und sauber gearbeitet sind. Aufgrund der Schlichtheit, z.B. im Faltenwurf, sind sie sehr gut zu bemalen und die Themen sind äußerst reizvoll mit ihren Details, die man auch billig separat erwerben kann. Ich habe diese Figuren auch schon für ein Diorama benutzt. Bin neugierig, was sich die Italiener noch alles einfallen lassen. www.mirliton.it

Tolle MA-Sets von Mirliton mit vielen Details
Tolle MA-Sets von Mirliton mit vielen Details

Sparta

Der Hersteller war mir als 1:72 Enthusiasten noch nicht so bekannt, weil die für meinen Maßstab nichts vorhalten. Eine echte Bildungslücke, die mit Sicherheit die meisten Figurenmaler nicht haben. Am Stand haben mich vor allem die außergewöhnlichen Fahrzeuge beeindruckt. So etwas hätte ich gern in kleiner. Das riesige und qualitativ hochwertige Angebot kann man über die Berliner Zinnfiguren beziehen (www.berliner-zinnfiguren.de).

Kulmbach 2015 Teil 4

Kulmbach 2015 Teil 4

Kulmbach 2015 Teil 4

Karsten Pöpping

Es wird nicht viele Figurenfreunde geben, die den Karsten nicht kennen. Sei es von der Herzog von Bayern in Ingolstadt oder von seinem Blog. Er ist viel international unterwegs und hat schon an einigen Wettbewerben erfolgreich teilgenommen. So hat er zum Beispiel bei der WM am Lago Maggiore 2014 die Goldmedaille in der Figurenmalerei gewonnen. Und das bei einer Konkurrenz von 5000 Figuren! Die WM Chicago 2017 ist schon fest eingeplant. Ich halte ihm dazu beide Daumen! Das sagt eigentlich schon alles über diesen Ausnahmekünstler. Ein Blick in seine Homepage ist also für Figuren-Enthusiasten unumgänglich: www.elaphus-miniaturen.blogspot.com

Kulmbach 2015 Teil 4

Das WM-Modell von Karsten Pöpping
Das WM-Modell von Karsten Pöpping

Das Kleindiorama "Dark Eldar" brachte Karsten Pöpping den Gewinn der WM 2014 am Lago Maggiore. Maßstab 28 mm, Ölbemalung. Fantastisch im wahrsten Sinne des Wortes!

Antiquitäten, Repliken

Natürlich gab es auch antikes Spielzeug, teils original, teils sehr schöne Repliken. Besonders ist uns da der Stand vom Walter Badusche jr., einem bekennenden Marathonläufer, mit seiner lieben Frau Susanne aufgefallen. Nostalgie pur! In Null komma nix waren wir mit den beiden in ein Gespräch vertieft. Der Walter erzählte von seiner umfangreichen Sammlung, die Susanne von Bayreuth und der Eremitage, was meine Frau so begeistert hat, dass wir nach der Messe noch einen Tag Urlaub anhängten und die Eremitage besuchten. Und das haben wir nicht bereut. War bis dahin eine echte Bildungslücke! Danke Susanne! Wie man im Bild sieht, sind die beiden schon seit 1977 treue Besucher der Börse. Den Stand sollte man sich merken, wenn man schöne Originale aus der guten alten Zeit kaufen will. Das war überhaupt ein gemütliches Eck in dem Zelt. Gleich daneben war Max, der Holländer, ebenfalls mit Spielzeug vertreten. Mit dem hatten wir auch unsere Gaudi! Wir freuen uns jetzt schon auf ein Wiedersehen in zwei Jahren!

Oben der Walter mit den Kulmbacher Almanachen von 1977 und 2015, unten Susanne mit meiner Sekretärin.
Oben der Walter mit den Kulmbacher Almanachen von 1977 und 2015, unten Susanne mit meiner Sekretärin.

Kulmbach 2015 Teil 4

Sind die nicht schön?
Sind die nicht schön?

Der Holländer Max mit seinem Stand.
Der Holländer Max mit seinem Stand.

Der Raindance vom Max war leider vergebens.
Der Raindance vom Max war leider vergebens.

Die Sensation für Figurenfreunde und Dioramenbauer in 2016!

Wolfgang Meyer und Patrick Ullrich sind die Gründer eines Museums in Hann.Münden, das einige Rekorde bricht. Dort sind Ausschnitte aus der Völkerschlacht bei Leipzig von 1813 zu sehen. Und diese Ausschnitte sind jeweils Großdioramen, die wohl alle Rekorde in Qualität und in Quantität brechen. Was schon sehr erstaunlich ist, denn oft leidet die Qualität unter der Quantität. Da ist zum Beispiel der Teilausschnitt Schlacht von Cröbern 1813. Diese Schlacht wurde in sieben Jahren Arbeit mit 20.000 (ich wiederhole: zwanzigtausend!) Figuren auf einer Fläche von 50 qm (auch das ist kein Schreibfehler!) originalgetreu dargestellt. Dabei wurde bis in's Detail bei Gebäuden, Landschaft, Uniformen und Fahrzeugen auf historische Genauigkeit geachtet, was man schon ein wenig auf den Abbildungen im Flyer sehen kann. Dann gibt es da noch das Diorama Möckern 1813, das 13.500 Figuren beherbergt, die auf 35 qm unterwegs sind. Besser und eindringlicher kann man Geschichte nicht darstellen. Gigantische Werke, die allein von der Organisation und dem damit verbundenen Aufwand eine unvergleichliche Leistung darstellen. Die Kooperation mit einigen Partnern, sei es bei der Figurenherstellung oder auch im Landschaftsbau, ist ein Musterbeispiel dafür, was man in einer gut organisierten Gemeinschaft erreichen kann. Es ist auch ein Beispiel, in dem man sieht, wie schön es ist, wenn auch die Ehefrauen mit von der Partie sind. Ich weiß, wovon ich da spreche. Die Gründungsstory und wunderbare Bilder kann man im Detail mit vielen Bastelanleitungen sehen bei www.geschichte-in-miniaturen.de. Hoch interessant! Wer diese Seite noch nicht kennt, hat da eine echte Bildungslücke! Die ruhelosen Partner Wolfgang und Patrick haben es nun geschafft, in Hann.Münden eine einzigartige Veranstaltung für die kontinuierlich wachsende Fangemeinde des 1:72er Maßstabes zu organisieren. Es wird dort alles an Ausstellern und Händlern eingeladen was Rang und Namen hat. Ich wurde von dem Wolfgang übrigens auch berücksichtigt, was mich sehr gefreut und geehrt hat. Das habe ich meiner Seite im Modellversium zu verdanken. Das außergewöhnliche Happening hat schon einen Namen und einen festen Termin: Die Dioramica findet vom 19.-20. November 2016 statt und ich kann mir vorstellen, dass das wohl das Top-Ereignis für den 1:72er Maßstab in 2016 wird. Dort hat man Gelegenheit, sich mit den besten Dioramenbauern und Modelleuren auszutauschen und ferner Spezialadressen von europäischen Händlern zu sammeln. Ein Muss für Dioramenbauer und Figurenliebhaber! Ich bin da auf jeden Fall dabei. Ist sowieso unumgänglich, denn allein schon die Schlachtdioramen sind die Reise wert! Und das sind nicht die einzigen Großdioramen! Es sind auch noch weitere Highlights des Dioramenbaus vorhanden und neue bis zum Ausstellungstermin geplant! Ich werde den geneigten Modellversium-Leser auf dem Laufenden halten!

Kulmbach 2015 Teil 4

Kulmbach 2015 Teil 4

Weitere Infos

Ausstellungen für Figuren- und Dioramenbauer: Am 12.09.2015 findet wieder die International Small Scale Convention von Berthold Tacke statt. Die Modellbau-Ausstellung in Fürstenfeld ist lt. Hermann Unverdorben aufgrund des lezten Erfolges wieder gesichert. Die Herzog von Bayern findet auch wieder statt. Dieses Mal wie vor drei Jahren wieder im schönen Schloss. Die Figurenmesse in Wien, die letztes Jahr Premiere hatte, soll auch wieder stattfinden, der Termin ist mir aber noch nicht bekannt. Ich konnte auch keinen im Internet finden.

Ende

Leider ist das alles schon wieder vorbei. Wir hoffen, dass wir mit unseren Bildern der Schönheit der Exponate einigermaßen gerecht werden konnten. Über die Spiegelungen haben wir uns ja schon ausgelassen und der geneigte Leser möge da bitte Nachsicht walten lassen. Wir hoffen, dass wir einigen Input geben konnten und freuen uns auf das nächste Mal. Herzlichen Dank auch an alle Freunde, Interviewpartner, Organisatoren, Securityfrauen und Jurymitglieder für die drei schönen Tage. Leider konnten wir nicht alle Figuren der Goldmedaillengewinner zeigen, denn die Preisverleihung ging etwas flott über die Bühne.

Kulmbach 2015 Teil 4

Wau! Der kleine Kerl war wirklich auf der Ausstellung zu sehen!
Wau! Der kleine Kerl war wirklich auf der Ausstellung zu sehen!

Ein trauriger Anblick!
Ein trauriger Anblick!

Wolfgang Hartung

Publiziert am 21. August 2015

Du bist hier: Home > Galerie > Ausstellungen > Kulmbach 2015 Teil 4

© 2001-2018 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog