Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge Modern > AMX 13/75

AMX 13/75

von Karl Heinz Schlosser (1:35 Heller)

AMX 13/75

Zum Original

Der AMX 13 wurde direkt nach dem WW II als leichter Panzer entwickelt. Ab 1952 wurde er von Frankreich und vielen anderen Ländern eingesetzt. Um die Silhouette des Panzers niedrig zu halten, durfte die Besatzung nicht größer als 1,72 m sein. Im zweigeteilten Turm ist eine Kanone mit einer 12 Schuss Ladeautomatik untergebracht. Viele AMX 13 wurden mit SS 11 Panzerabwehr Lenkwaffen ausgerüstet. Der AMX 13 ist die Basis für eine ganze Familie von Fahrzeugen.

AMX 13/75

Zum Modell

Der Bausatz von Heller kommt mit einer erstaunlichen Ausstattung daher. So gehören Ätz- und Weißmetallteile sowie zwei Figuren zum Lieferumfang.(???)

AMX 13/75

AMX 13/75

Zum Bau

Den Bausatz bekam ich gebraucht. Das heißt er war in großen Teilen schon, sehr schlecht, gebaut. Also alles auseinander nehmen und neu aufbauen. Leider fehlten einige Teile bzw. waren zerstört. Ich habe mich bei den Details an Fotos und weniger an die Anleitung gehalten. Lampen, Gitter, Halterungen, Bügel und die Lenkwaffenhalterung wurden entsprechend umgestaltet. Ansonsten habe ich mir noch ein paar „künstlerische Freiheiten" genommen. Die gebaute Ausführung ist ein Fahrzeug der Israelischen Armee und feldmäßig umgerüstet. Lackiert wurde mit Revell 16, Sand. Gelb und Brauntöne sorgten für den Rest. Die Kette ist nicht ganz so toll, da zu lang, weshalb der Kettendurchhang etwas stark ist. Das ganze ist mit kurzen Stecknadeln fixiert. Der Bausatz war gut und schnell zu bauen.

AMX 13/75AMX 13/75AMX 13/75AMX 13/75AMX 13/75AMX 13/75AMX 13/75

AMX 13/75

 

Karl Heinz Schlosser

Publiziert am 11. November 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge Modern > AMX 13/75

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog