Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge Modern > Pionierpanzer 1

Pionierpanzer 1

Das Modell zeigt ein Fahrzeug im ersten Rüstzustand

von Hauke Ahrendt (1:35 Perfect Scale Modellbau)

Pionierpanzer 1

Zum Vorbild

Das Modell zeigt ein Fahrzeug im ersten Rüstzustand, wie er Ende ab 1969 und in den 70ern im Einsatz war. Die Truppenzugehörigkeit weist das Fahrzeug der PzPiKp 40 zu, die zur PzBrig 4 der 2.PzGrenDiv. gehörte.

Pionierpanzer 1

Der Pionierpanzer 1 basiert auf dem Bergepanzer 2, wie schon rein optisch eindeutig zu erkennen ist. Der Pionierpanzer verfügt jedoch über ein größeres Raumschild und hierfür auch über eine verstärkte Hydraulikanlage. Weiterhin ist ein Rüstsatz für einen Erdbohrer ergänzt. Dieser wird in einem Gestell gelagert, das an Aufnahmen auf dem Motordeck befestigt wird. Diese Aufnahmen sind identisch mit denen des Bergepanzers, die jedoch beim Bergepanzer zur Befestigung des Transportgestelles für Ersatzmotoren dient. Weiterhin ist auf dem Kranausleger eine Leiter montiert. Die Werkzeuganordnung ist im Vergleich zum Bergepanzer leicht geändert. Hier gilt es zu beachten, dass bei belgischen und niederländischen Pionierpanzern die Werkzeuganordnung mit denen der Bergepanzer nahezu identisch ist, bei den BW-Fahrzeugen ist das auf den mir zur Verfügung stehenden Bildern nicht der Fall. Warum das so war, kann ich nicht sagen. Weiterhin sind noch einige kleinere Modifikationen an Wanne und Aufbauten erfolgt.

Pionierpanzer 1

Außerdem waren sechs Aufreißzähne (zwei große und vier kleine) auf dem Motordeck unter dem Kranausleger gelagert. Diese können bedarfsweise an der unteren Hinterkante am Räumschild montiert werden. Die Ausrichtung der Zähne im montierten Zustand war nach hinten, so dass die Arbeitsrichtung rückwärts war. Ich vermute, dass wahlweise die zwei großen oder vier kleinen Zähne montiert wurden, aber keine Kombinationen möglich waren. Sicher weiß ich es nicht. Eine Montage der Reißzähne konnte ich aber auch nur auf einem Foto ausmachen.

Pionierpanzer 1

Nach einer Auslieferung von 69 Fahrzeugen endete die Beschaffung. Der Pionierpanzer 1 ergänzte die im Grunde unzulänglichen M 48-Räumpanzer und ersetzte diese später. Vornehmlich kam der Pionierpanzer 1 in den Panzerpionierkompanien der Brigaden zum Einsatz.

Später wurden wegen geänderter Bedarfe alle Fahrzeuge zum Pionierpanzer Dachs umgerüstet. Wesentliches Merkmal war nun ein teleskopierbarer Arm mit Schaufel anstelle des Kranes.

Pionierpanzer 1

Das Modell

Mein Projekt hat seinen Ausgang in meiner Modellkatastrophe im Sommer 2010. Dabei wurde unter anderem auch mein Bergepanzer zerstört. Also habe ich mal einen neuen gekauft, aber keine Motivation gefunden damit anzufangen. Zunächst habe ich also einige Flugzeuge gebaut, um mal was anderes zu machen. Und ich habe mich mal wieder mit meiner Eisenbahn beschäftigt. Ich hatte einfach keine Lust, Dinge zum wiederholten Mal noch einmal zu bauen.

Pionierpanzer 1

Irgendwann habe ich dann doch mal wieder die Trümmerkiste hervorgeholt und fahrzeugweise sortiert. Na, und es stellte sich heraus, dass der Bergepanzer wohl doch zu reparieren ist. Parallel zu diesem Vorhaben reifte dann der Plan, aus dem nun nicht unbedingt notwendigen neuen Bausatz einen Pionierpanzer zu erstellen. So kam es zu einer parallelen Instandsetzung und dem Neubau.

Pionierpanzer 1

Zum Bausatz

Zum Resinbausatz von Perfect Scale brauche ich nicht viel zu sagen, der Name ist da Programm. Perfekt eben. Deutlich besser als bei meinem ersten Bausatz waren inzwischen die Ätzteile. Diese sind nun erheblich feiner ausgeführt. Sehr gut, dass sich bei Perfect Scale nicht ausgeruht wird und Verbesserungen vorgenommen werden.

Pionierpanzer 1

Die notwendigen Ergänzungen für den Pionierpanzer sind nach Fotos scratch erstellt. Hilfreich mal wieder die Walk-around-Fotos im Prime-portal. Aber Achtung, es sind hier belgische und niederländische Fahrzeugen mit etwas anderen Anordnungen der Werkzeuge sowie den langen Abschleppseilen des Bergepanzers. Bei den BW-Pionierpanzern waren die Seile kürzer und anders angeordnet. Das größere Räumschild stammt von meinem alten M48 Räumpanzer und konnte schnell angepasst werden.

Pionierpanzer 1

Lackierung: Airbrush mit Revell 42 Gelboliv, unter Beimengung von etwas 57 Grau und wenig 88 Ocker.

Decals: Perfect scale, Zugehörigkeitszeichen von TL.

Unterschiedliche Werkzeuganordnung links
Unterschiedliche Werkzeuganordnung links

Weitere Bilder

Erdbohrer im EinsatzPionierpanzer 1Gestell für den Erdbohrer im DetailVergleich der unterschiedlichen Heckausstattung (Pionier- und Bergepanzer)Unterschiede zwischen Berge- und Pionierpanzer auf dem MotordeckUnterschiedliche Werkzeuganordnung rechts

Erdbohrer im Einsatz

Erdbohrer im Einsatz 

Hauke Ahrendt

Publiziert am 20. Februar 2012

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge Modern > Pionierpanzer 1

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog