Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1939 > Sturmpanzer A7V

Sturmpanzer A7V

von Alex Grivonev (1:72 Emhar)

Sturmpanzer A7V

Mit diesem Beitrag präsentiere ich euch mein Modell des A7V-Sturmpanzers im Maßstab 1:72. Es handelt sich um den einzigen in Serie gefertigten Panzer des Deutschen Reiches im Ersten Weltkrieg. Der A7V war der größte und schwerste Panzer des Krieges, wurde aber auch nur in relativ geringer Stückzahl produziert. Nichtsdestotrotz löste das Erscheinen dieses unförmigen Kolosses pures Entsetzen beim Gegner auf dem Schlachtfeld aus.

Grundlage hierfür war der Bausatz des britischen Herstellers "Emhar". Dieser ist mit ganzen 26 Bauteilen nicht übermäßig hoch detailliert, dementsprechend schnell verlief der Bau (reine Bauzeit etwa drei Stunden).

Sturmpanzer A7VSturmpanzer A7VSturmpanzer A7VSturmpanzer A7VSturmpanzer A7VSturmpanzer A7V

Sturmpanzer A7V

 

Da auch das Original praktisch nur ein quaderförmiger Klotz war, gab es beim Modell auch nicht so viel nachzudetaillieren. Die Kanonen- und Auspuffrohre wurden aufgebohrt und die MGs etwas nachgearbeitet.

Sturmpanzer A7V

Da die paar Teile schnell nachbearbeitet und zusammengeklebt waren, nahm die Lackierung und der Finish den Großteil der Bauzeit in Anspruch.

Sturmpanzer A7V

Lackiert wurde mit der Airbrush und selbst angemischten Acrylfarben von Gunze. Nach einem feldgrauen Grundfarbton wurden braune Flecken aufgetragen. Um den Details mehr räumliche Tiefe zu verleihen, wurde das Modell mit entsprechend aufgehellten Grundfarben trockengemalt.

Sturmpanzer A7V

Gebaut wurde die Maschine "Cyklop" mit der Nummer "507". Die Decals waren extrem dünn und brüchig. So sind bei mir die beiden "507" an den Seitenwänden sowie der "Cyklop"-Schriftzug vorne gerissen. Ich entschied mich, diese einfach mit weißer Farbe und einem ruhigen Arm zu Pinseln.

Nach der Lackierung wurde das Fahrzeug mit einem Washing, Pastellkreiden und der Airbrush in einen entsprechend abgenutzten Zustand gebracht.

Anschließend mussten nur noch das Fahrwerk und die MGs abgebracht werden, letzte Feinheiten hinzugefügt und das Modell war fertig.

 

Sturmpanzer A7V

Die Außenaufnahmen enstanden an einem sonnigen Tag auf einem von mir gebauten "Feldweg" und einer einfachen Digitalkamera.

Alex Grivonev

Publiziert am 20. April 2011

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1939 > Sturmpanzer A7V

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog