Du bist hier: Home > Galerie > Figuren > Mad Max - das Diorama

Mad Max - das Diorama

von Stephan Kolb (1:24 verschiedene Hersteller)

Mad Max - das Diorama

Die Geschichte sollte sich eigentlich jedem erschließen, meine lautet wie folgt: aus der Ferne wurde der Gyrocopter und die Fässer gesichtet, aus der Nähe dann noch die Reste der Tankstelle. Nun geht’s dran zu checken ob es noch Sprit in den Fässern gibt. Auf die Idee kommen natürlich beide.

Mad Max - das Diorama

Die Base habe ich aus Styrodur gemacht. Die Straße besteht aus Kork, mit Schleifpapier bearbeitet. Neu war es für mich zu versuchen, so ein Loch in der Straße zu kreieren. Die Landschaft entstand aus Weissleim, Vogelsand und kleinen Ästen etc. Eine Wurzel hat als Baum Platz gefunden.

Mad Max - das DioramaMad Max - das DioramaMad Max - das DioramaMad Max - das DioramaMad Max - das DioramaMad Max - das DioramaMad Max - das Diorama

Mad Max - das Diorama

 

Die Schilder habe ich bei Pinterest gefunden, ausgedruckt, auf Metall aufgeklebt und ein wenig verformt. Die Fässer sind scratch aus der Messingfolie von Handcremetuben gebaut, mit Acrylfarben bemalt und dann mit billigsten Pastellkreiden, über Schleifpapier gerieben, verstaubt worden. Fixiert habe ich das Ganze dann mit Isopropanol (ein Desinfektionsmittel und heutzutage nur noch schwer zu bekommen, ähnlich wie der Sprit in der Geschichte).

Mad Max - das Diorama

Baseschilder drucke ich immer auf Fotopapier, das dann entsprechend zugeschnitten und die Kanten mit schwarzem Edding behandelt wird. Viel Spaß mit den Bildern! Meine Frau hat übrigens ob der Größe auch ihren Spaß mit dem Dio…

Mad Max - das DioramaMad Max - das DioramaMad Max - das DioramaMad Max - das DioramaMad Max - das DioramaMad Max - das DioramaMad Max - das Diorama

Mad Max - das Diorama

 

Stephan Kolb

Publiziert am 29. Juni 2020

Du bist hier: Home > Galerie > Figuren > Mad Max - das Diorama

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog