Modellbau Magazin Modellversium
Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Dassault MD 450 Ouragan

Dassault MD 450 Ouragan

von Bill Retoff (1:72 Heller)

Dassault MD 450 Ouragan

Heller brachte ihren Ouragan Bausatz 1981 heraus. Er ist recht einfach gehalten und von einer gewissen "Eleganz" bzw. zeigt einen typischem Stil, den man bei vielen Heller-Kits der 1970er und 80er wiederfindet.

Der Bausatz besteht aus ungefähr drei dutzend Teilen, inklusive einer einteiligen Cockpithaube. Unterflügelpylone oder eine Waffenzuladung liegt keine bei und die Panellinien sind erhaben ausgeführt. Allein die Steuerflächen sind durch Gravuren angedeutet.

Dassault MD 450 Ouragan

Die Abziehbilder lassen den Bau von zwei Versionen zu. Zum einen eine farbenfrohe Maschine der frazösischen Luftwaffe in Naturmetall mit roten Flügelspitzen und Zierstreifen (die allerdings selbst lackiert werden müssen) und zum anderen ein getarntes Exemplar der israelischen Luftwaffe.

Der Bau geht schnell und ohne Drama von der Hand. Die Passung der Teile ist gut. Der Arbeitsplatz des Piloten wird durch eine Wanne mit nicht detaillierten Konsolen, einen Steuerknüppel, einen Schleudersitz und ein Instrumentenboard mit feinen erhabenen Details dargestellt. Mit entsprechender Sorgfalt und dem Hervorheben der vorhandenen Details mit einem Zeichenstift oder per Drybrushing wird das Cockpit durch die geschlossene Haube einen passablen Eindruck machen.

Dassault MD 450 Ouragan

Meine Ouragan kam komplett ohne Spachtel aus. Der einzige Bauabschnitt, der etwas mehr Aufmerksamkeit benötigte, war die Ausrichtung der Teile an der Flugzeugnase inklusive des extra hinzugefügten Gewichtes. Der Zusammenbau der Flügel war dagegen sehr einfach, denn die beiden oberen Flügelteile passten gut auf das in einem Stück gegossene Unterteil. Die Höhenruder lassen sich fast einfach nur anstecken.

Das etwas schmutzigweiße Plastik der Heller Ouragan besitzt eine ganz leichte Textur (die an allen der sieben in meinem Fundus vorrätigen Bausätze vorkommt). Das hielt mich davon ab, die metallfarbene Version zu probieren, da die Plastikbeschaffenheit für meine faule Art zu zu viel Vorbereitungsarbeit vor dem Lackieren hätte führen können.

Dassault MD 450 Ouragan

Daher entschied ich mich für den israelischen Jet. Das Modell stellt somit eine israelische Ouragan der 113. Staffel Mitte der 1960er Jahre dar. Das "Hornissen" Staffelwappen der 113. ist auf dem Decalbogen mit recht viel Versatz gedruckt. Ich versuchte mich an einer Lackierung per Hand, aber das Ergebnis war mehr oder weniger ein dumpfer Farbklecks, so dass ich das Flugzeug letztendlich ohne dieses Abzeichen fertig stellte. Zeitgenössische Fotos zeigen in der Tat ein paar Ouragans der 113. Staffel ohne diese Heraldik. Die IAF Roundels und die Nummern stammen aus meinem Decalfundus. Selbst gemischte Farbtöne aus Testors Enamels wurden für das Tarnschema genutzt.

Die Heller Ouragan ist ein wunderbarer Bausatz, den ich wieder bauen würde. Als Referenzquelle bediente ich mich übrigens des tollen IsraDecal Buchs über die Ouragan, das beim Bau und der Fertigstellung dieses Projektes eine wertvolle Hilfe war.

Dassault MD 450 Ouragan

Bill Retoff

Publiziert am 17. Juli 2017

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Dassault MD 450 Ouragan

© 2001-2017 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum