Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Gloster Meteor F.8

Gloster Meteor F.8

von Werner Thümling (1:72 Xtrakits)

Gloster Meteor F.8

Hier kommt ein weiterer Galerie-Beitrag von mir, dieses Mal wieder ein strahlgetriebenes Kampfflugzeug der ersten Generation. Die Meteor ist ein gutes Beispiel für ein Flugzeug, dessen Entwicklungs- und Einsatzgeschichte in den Zweiten Weltkrieg zurück reicht und das teilweise bis weit in die sechziger Jahre des letzten Jahrhunderts bei mehreren Luftwaffen in der Nutzung stand.

Gloster Meteor F.8

Der Bausatz für die Meteor stammt von Xtrakit, die Luft-Boden Raketen (HVAR-Rockets) unter den Flügeln wurden aus dem Bausatz einer Seahawk von HobbyBoss entnommen. Der Batteriewagen stammt von Flightpath, die Leiter von Brengun. Die Figuren sind von Revell und Heller aus den jeweiligen Bausätzen für RAF Personal des WK II entnommen. Die Ersatzteilkiste und die Öldose kommen von Preiser. Lackiert wurde wie üblich mit Revell Aqua Color Farben. Die Versiegelung erfolgte mit Klarlacken von Deka. Die Decals zur Darstellung dieser Maschine sind von Xtradecal.

Gloster Meteor F.8

Die Detaillierung des Short-Run Bausatzes ist recht ordentlich. Der Zusammenbau ging problemlos von der Hand. Lediglich im Cockpit-Bereich und beim Schleudersitz wurde ein wenig nachgearbeitet, wobei auch die einteilige Kabinenverglasung in zwei Teile gesägt wurde, um das Dach offen darzustellen. Für die Wartungsbeschriftungen wurden die Decals aus dem Bausatz verwendet. Sowohl die Decals von Xtrakit wie auch die Decals von Xtradecal waren hervorragend zu verarbeiten und reagierten gut auf die Weichmacher von Mico Sol und Gunze.

Gloster Meteor F.8

Die Basis des Dioramas besteht aus einer OSB-Platte, die Darstellung der Betonfläche aus Styrodur, welches mit dem heißen Draht zugeschnitten und mit Weißleim aufgeklebt wurde.

Die Meteor war das erste strahlgetriebene Kampfflugzeug, welches die israelische Luftwaffe in Dienst stellte. Die Lieferung der meisten Maschinen erfolgte durch Großbritannien. Die dargestellte Meteor wurde von der „117 Squadron" zu Trainingszwecken und im Einsatz geflogen. Das Diorama zeigt eine kleine Szene, wie sie sich während der Einsätze im Zusammenhang mit der Suez-Krise zugetragen haben könnte. Obwohl die Meteor zu diesem Zeitpunkt schon veraltet war, bewährte sie sich noch hervorragend in der Luft-Boden Rolle. Wobei ihrem erfolgreichen Einsatz sowohl ihre gute Reichweite wie auch die gute Ausbildung und die hohe Motivation ihrer Nutzer zu Gute kamen.

Gloster Meteor F.8

Zuletzt sei noch allen Modellbauern, die sich für das Thema israelische Luftwaffe interessieren, das Buch „Air War On The Edge" von Bill Norton empfohlen. Es ist in englischer Sprache erschienen und deckt den Zeitraum von den Anfängen bis in die neuere Zeit ab und ist mir auch bei diesem Projekt eine große Hilfe gewesen.

Gloster Meteor F.8Gloster Meteor F.8Gloster Meteor F.8Gloster Meteor F.8Gloster Meteor F.8Gloster Meteor F.8

Gloster Meteor F.8

 

Werner Thümling

Publiziert am 11. September 2018

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Gloster Meteor F.8

© 2001-2018 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog