Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > RF-104G Starfighter

RF-104G Starfighter

von Jost Schreiber (1:72 Hasegawa)

Die F-104 Starfighter Sammlung der Luftwaffe und Marine wächst und in meinem dritten Beitrag gibt es die RF-104G beider Teilstreitkräfte der Bundeswehr zu sehen. Die Teile für die Rumpfkamera und Bugfahrwerkstüren habe ich aus Resin hergestellt. Leider gibt es so etwas nicht auf dem Zubehörmarkt.

Die Farben stammen wieder von Xtracolor. Allerdings ist die gleichbleibende Qualität, wie ich sie noch von vor 12 Jahren kenne, nicht mehr gegeben. Die Farbtöne zum Original finde ich allerdings immer noch mit am besten. Schauen wir mal.

Wieder kamen neben Bausatzabziehbildern die Astra Decals aus den Bögen 72–016 zum Einsatz. Die hier gezeigten Modelle tragen Abzeichen beider Aufklärungsgeschwader der Luftwaffe AG 51 und AG 52, der WaSLw 10, sowie Maschinen der Marine vom MFG 2.

Dass die Farbe RAL 7035 am Radom nicht gut rüber kommt, liegt wohl an meinen Fotokünsten. Am Modell sieht es normal aus. Das gilt auch für meine ersten beiden Beiträge. Ich hoffe, ich bekomme das mal hin.

RF-104G EA+235, AG 51 ‘Immelmann’ Ingolstadt-Manching, 1966

RF-104G Starfighter

RF-104G Starfighter

Diese RF-104 wurde bei einem Squadron Exchange auf der RCAF Marville, Frankreich mit einer Canadian Flag gezapped. Anfängliche Kennung in Schwarz.

RF-104G 23+95, AG 51 ‘Immelmann’ Bremgarten, 1970

RF-104G Starfighter

RF-104G Starfighter

Im Mai 1970 nahm die 23+95 am Royal Flash auf der Deelen AB in den Niederlanden teil und trug einige Zappings davon.

RF-104G 25+09, AG 52 Leck, 1969

RF-104G Starfighter

RF-104G Starfighter

Teilnahme am NATO Tigermeet in Woodbridge, England 1969. Neben dem kleinen Staffelwappen des JaBoG 32 (vorne rechts) trägt die Maschine zwei weitere Zappings.

RF-104G 24+35, WaSLw 10 Jever, 1974

RF-104G Starfighter

RF-104G Starfighter

Auf einem ihrer vielen Stationen flog die 24+35 auch bei der Waffenschule der Luftwaffe 10 in Jever.

RF-104G VB+208, MFG 2 Eggebek, 1968

RF-104G Starfighter

RF-104G Starfighter

Eine RF-104G in Norm 62 und mit Geschwader-Kennung in Schwarz/Weiß. Der Marine-Schriftzug war ganz nach hinten gezogen und das Eiserne Kreuz am Rumpf weiter nach oben versetzt angebracht.

RF-104G 23+16, MFG 2 Eggebek, 1983

RF-104G Starfighter

RF-104G Starfighter

1978 begann die Modernisierung des Kamerasystems an den RF-104G’s bei der Marine. Sie erhielten das Seitensichtkamerasystem KS-87b. (kleines, rundes Fenster über der linken, hinteren Kennung) Dafür befand sich die Kennung tiefer unter dem Kameraauge. Für den wechselweisen Einsatz wurde die Kamera KRb6/24 und der Infrarot Linescanner IRLS-RS 710 eingebaut. Die Kamera hatte andere Abmessungen, wodurch die Beule etwas größer war.

Die RF-104G der Marine flog auch mit der AS-34 Kormoran 1. Am Modell ist die Kormoran von Eduard zu sehen.

Radome am Modell lackiert mit Xtracolor RAL7035

RF-104G Starfighter

So sieht die Nase am Modell im Gegensatz zu den Fotos aus.

Jost Schreiber

Publiziert am 22. November 2019

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > RF-104G Starfighter

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog