Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > North American F-86F Sabre

North American F-86F Sabre

von Thomas Junge (1:72 Fujimi)

North American F-86F Sabre

Das Modell wurde aus dem schon seit vielen Jahren erhältliche Fujimi Bausatz gebaut. Das Cockpit und die Oberflächenstrukturen sind sehr detailliert bzw. mit versenkten Gravuren ausgeführt. Lediglich die Kanonenläufe in der Bugsektion sind nicht eingraviert , sondern sind lediglich als Decals vorhanden. Das Modell wurde mit Decals der Firma Superscale versehen und stellt eine Maschine aus dem Koreakonflikt dar.

North American F-86F Sabre

Nachdem am 25. Juni 1950 Truppen des kommunistischen Nordens die Demarkationslinie zum Süden „übertreten“ hatten und in den Süden eindrangen, griffen zunächst die Vereinten Nationen auf Grund eines Hilferufes der Südkoreaner in den Konflikt mit einer Truppe aus 19 UN Mitgliedsstaaten ein. Der Norden wurde von der VR China und der Sowjetunion unterstützt.  Während zu Beginn des Konfliktes noch Propellermaschinen aus dem 2. Weltkrieg eingesetzt wurden, kam es jedoch bald zu Auftritten der MiG 15, die sich den seitens der USA eingesetzten F-80 Shooting Star Jets deutlich überlegen zeigten. Die Mig 15 ist nicht nur schnell und wendig, sondern mit zwei 23 mm Kanonen und einer 37 mm Kanone stark bewaffnet.

North American F-86F Sabre

North American F-86F Sabre

Erst nachdem die F-86 „Sabre“ am Kriegsschauplatz erschien, änderte sich wieder das Kräfteverhältnis. Die US-Zahlen (ob die wohl korrekt sind - Mr. President?) gaben am Ende ein Abschuss-Verhältnis von 1 zu 10 zu Gunsten der Sabre an. Dies lag wohl aber eher daran, dass die chinesischen Freiwilligen, die in den Mig´s saßen , nicht annähernd die Ausbildung hatten wie ihre amerikanischen Kontrahenten.

North American F-86F Sabre

North American F-86F Sabre

North American F-86F Sabre

North American F-86F Sabre

Thomas Junge

Publiziert am 07. Oktober 2006

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > North American F-86F Sabre

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog