Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Cessna O-1 Bird Dog

Cessna O-1 Bird Dog

Forward Air Controller

von Dirk Heyer (1:48 Model USA)

Cessna O-1 Bird Dog

Historie

Die hier gebaute Cessna O-1E Birddog wurde in Vietnam als Forward Air Controller (Vorgeschobener Aufklärer) zur Überwachung des berühmten Ho Chi Minh Pfades eingesetzt. Mit Signalraketen wurden dann die entdeckten feindlichen Konvois für die Kampfflugzeuge markiert. Wer hier etwas mehr über den waghalsigen Einsatz der Birddog Piloten erfahren möchte, dem sei diese Doku auf youtube empfohlen.

Das hier gebaute Modell gehörte zur 19. Tactical Air Support Squadron, die auf der Air Base Bien Hoa stationiert war.

Cessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird Dog
Cessna O-1 Bird Dog

Cessna O-1 Bird Dog

 

Birddog Montage

Die kalifornische Marke Model USA hat nur diesen einen Bausatz 1988 hergestellt und soweit mir bekannt, auch das nur auf Anregung des IPMS Mitglieds Huy Nguyen, der diesen Flugzeugtyp im Maßstab 1:48 gerne bauen wollte.

Die Qualität der Bauteile ist für eine Kleinserie nicht schlecht. Kleine Oberflächensenken, gröbere Kleinteile und relativ dicke Klarsichtteile sollte man akzeptieren. 57 Bauteile plus zehn Klarsichtteile und ein sehr sauber gedruckter Decalbogen sind die Grundlagen des Bausatzes. Drei sehr interessante Originale wurden als Vorlage für die Decals gewählt. Die Montage vom Tragflügel mit dem Rumpf und Cockpitscheiben ist nicht einfach und braucht seine Zeit!

Das Cockpit wurde reichlich nachdetailliert. Hier baute ich das Instrumentenbrett in der bekannten Sandwich Bauweise von Mike Ashey mit Hilfe eines Punch & Die Sets und Instrumenten von Waldron neu auf. Die gesamte Oberfläche des Modells wurde mit 6000er Schleifpapier verschliffen und alle Nieten mit einem Nietenrad nachgraviert. Die Mk.4 Aufhängungen sowie die 2,75 inch Abschussrohre für die Signalraketen wurden nachdetailliert, bzw. zum Teil neu gebaut. Das Spornrad im Bausatz gab leider nicht die filigrane Bauweise des Originals wieder, auch hier half ein Eigenbau. Der 0-470 Continental Motor liegt auch nur rudimentär bei und wurde inkl. Zylinder neu aufgebaut, um den Birddog in einer Wartungsszene zu zeigen. Als Dokumentationen dienten mir das Handbook Maintenance Instructions T.O. 1L-19A-2 vom November 1956 und das Squadron-Signal No. 1087 - O-1 Bird Dog in Action.

Cessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird Dog
Cessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird Dog
Cessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird Dog

Cessna O-1 Bird Dog

 

Airforce V-100 XM706E2 Historie

Die US Airforce hatte ihren eigenen V-100 Patrol Car. Mit der Bezeichnung XM706E2 unterschied sich dieser von der Armeeversion durch den fehlenden Turm. Dafür wurde eine nach oben offene Panzerung aufgesetzt und seitlich verschiebbare Luken dienten der Besatzung, die aufmontierten Waffen zu bedienen. Zusätzlich waren die Airforce Fahrzeuge im Unterschied zu den Armee Fahrzeugen in einer dreifarbigen Segmenttarnung lackiert.

Cessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird Dog

Cessna O-1 Bird Dog

 

Airforce V-100 XM706E2 Montage

Verlinden Productions hatte in den 70er und 80er Jahren einige Modelle im Maßstab 1:48 zum Thema Vietnam produziert. Leider handelt es sich beim V-100 Patrol Car nur um die Armee Version, und die kann so nicht auf einem Air Base Diorama verwendet werden. Da es sich hier um ein komplettes Stück Resin handelt, ist eine nachträgliche Detaillierung nicht so einfach. Auf dem Dach wurde die USAF-typische Panzerung gebaut. Das M60 MG entstand im Eigenbau und am Heck wurde die Zusatzpanzerung am Motorkühler und die Werkzeughalterung am Heck gebaut. Als Dokumentation diente mir das Sqadron Signal No.5708 Cadillac Gage V-100 und von Osprey's New Vanguard Serie das Cadillac Gage V-100 Buch.

Cessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird Dog

Cessna O-1 Bird Dog

 

Diorama

Für das Diorama verwendete ich Keramikbauteile aus der Produktpalette von Mark58, die der Szene eine gute Atmosphäre verleihen. Die Splitterschutzwände wurden im Original von Pioniereinheiten aus Einzelteilen zusammengeschraubt und mit Sand verfüllt. Lackiert wurden diese Metallwände in den seltensten Fällen, so dass eine matte Metallfarbe hier ausreicht. Der Starterwagen und die Tankanlage stammen von Verlinden und die Figuren sind Umbauten aus Gasolin und Tarmac Modellen.

Cessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird Dog
Cessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird DogCessna O-1 Bird Dog

Cessna O-1 Bird Dog

 

Dirk Heyer

Publiziert am 13. Juli 2012

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Cessna O-1 Bird Dog

© 2001-2018 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog