Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Focke-Wulf Fw 190 A-5

Focke-Wulf Fw 190 A-5

Maschine von Hermann Graf

von Theo Peter (1:72 Mastercraft)

Focke-Wulf Fw 190 A-5

Heute möchte ich euch meine vierte Focke-Wulf FW-190 in der Version A-5 vorstellen. Die hier gezeigte Maschine wurde im Jahre 1943 von Gruppenkommandeur Major Hermann Graf geflogen. Graf gehörte der Jagdergänzungsgruppe, die in Bussac (Frankreich) stationiert war, an. Insgesamt errang Graf 212 Luftsiege.

Focke-Wulf Fw 190 A-5

Die Focke-Wulf FW 190 hatte, im Gegensatz zur Messerschmitt Bf 109, einen Sternmotor, der für die charakteristische Form der Flugzeugnase verantwortlich war und die FW-190 so auf knapp 670 km/h beschleunigen konnte. Bewaffnet war die Version A-5 mit je zwei MG 17, zwei Maschinenkanonen 151/20 und zwei MG FF.

Focke-Wulf Fw 190 A-5

Der Bau des auf 3,- €uro reduzierten Bausatzes erfolgte überwiegend aus der Kiste. Der Bausatz stellte meinen ersten Kit der Firma Mastercraft Hobbykit dar. Die Passgenauigkeit und Qualität des Bausatzes ist dem Preis von 3,- angemessen und somit zufriedenstellend. Positiv überrascht hat mich, dass dem Bausatz vier verschiedene Versionen Abziehbilder für deutsche WW2-Flugzeuge beiliegen. Auch die Qualität der Bauanleitung war sehr gut und informativ aufgebaut. Bemalt wurde das Modell mit Revell-Farben von Hand. Besonders gereizt hat mich der Bau der Maschine auf Grund der farbenfrohen Lackierung von Grafs Flugzeug.

Focke-Wulf Fw 190 A-5

Weitere Bilder

Focke-Wulf Fw 190 A-5Focke-Wulf Fw 190 A-5Focke-Wulf Fw 190 A-5Focke-Wulf Fw 190 A-5Focke-Wulf Fw 190 A-5Focke-Wulf Fw 190 A-5

Focke-Wulf Fw 190 A-5

 

Theo Peter

Publiziert am 09. September 2013

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Focke-Wulf Fw 190 A-5

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog