Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Westland Whirlwind Mk.I

Westland Whirlwind Mk.I

von Roland Sachsenhofer (1:72 Special Hobby)

Westland Whirlwind Mk.I

Die Westland Whirlwind Mk.I von Special Hobby hatte schon einige Zeit in meinem Bauvorrat gelegen, bevor ich mich dazu entschloss, sie auf meinen Werktisch zu bringen.

Grund für den langen Anlauf war nun nicht, dass mir der Bausatz in seiner Aufteilung oder in der Beschaffenheit der Teile nicht gefallen hätte - ganz im Gegenteil - sondern, dass die 72fache Verkleinerung einfach nicht mein angestammter Maßstab ist.

Den Wirbelwind entfacht hat dann tatsächlich das willkommene Neuerscheinen der 1:48er Ausgabe von Trumpeter, denn bevor ich diesen auf Kiel legen würde, sollte der kleinere Bausatz fertig gestellt sein.

Westland Whirlwind Mk.I

Bevor ich euch einen kurzen Überblick über das Bauerlebnis gebe, ein paar Worte zum interessanten Vorbild:

Heute scheint mir Westlands schwerbewaffneter Zweimot-Jäger wenig bekannt, tatsächlich war die Whirlwind aber für Großes vorgesehen. 1937 wurde der Kontrakt zur Entwicklung eines mit vier 20mm Kanonen bewaffneten schweren Jägers unterzeichnet. Ein Jahr später, am 11. Oktober 1938, hob der Prototyp des Projekts P.9 zu seinem Erstflug ab.

Nach zwei Jahren Entwicklung lief die Serie im Jahr 1940 an, allerdings sollten schlussendlich nur die Squadrons 263 und 137 der Royal Air Force mit dem wendigen Jagdflugzeug ausgestattet werden. Grund dafür war das problembehaftete und insgesamt unzuverlässige Roll Royce Peregrine Triebwerk, auf das hin die Zelle entwickelt worden war. Nachdem man die Schwierigkeiten nicht überwinden konnte, entschloss man sich, die Entwicklung aufzugeben, um das freiwerdende Potential zur Fertigung dringend benötigter R&R Merlin Motoren zu nutzen.

Westland Whirlwind Mk.I

Die Whirlwind bewährte sich nicht nur in ihrer ursprünglichen Rolle als ein Jagdflugzeug, das neben Geschwindigkeit auch eine bemerkenswerte Wendigkeit sowie die oben beschriebene schwere Bewaffnung in einer Konstruktion vereinen konnte, sondern auch als agiler Jagdbomber.

Mit zwei Bombenracks unter den Tragflächen und der ursprünglichen Kanonenbewaffnung wurde die Version FB Mk.I mit großem Erfolg zur Bekämpfung von Bodenzielen eingesetzt. Whirlwinds verbleiben in dieser Rolle bis Ende 1943 bei den Einsatzstaffeln der RAF.

Westland Whirlwind Mk.I

Für den SH Bausatz hatte ich mir eine der 1941 eingesetzten Maschinen ausgewählt, die noch das „Dark Earth“/ „Dark Green“ auf den Oberseiten zeigen; die Jagdbomberversion wird dann mit der Trumpeter „Whirlbomber“ abgedeckt.

Mein Vorbild, P6985 „HE-J“ wurde bei der 263. Squadron von der Exeter AB aus geflogen und zeigt die Anfang 1941 eingeführte halbseitig schwarze Unterseite.

Westland Whirlwind Mk.I

Die Bauteile entsprechen in allen Kategorien dem, was man bei einem gut gemachten „short run“ Bausatz zu erwarten hat. Reifen wie einige Teile des Cockpitinneren und die Bewaffnung sind als gut gemachte Resinteile beigegeben. Auf einer Ätzteilplatine findet man das Gurtzeug wie einige nützliche Details für innen wie außen.

Die Plastikteile weisen sehr feine Gravuren auf, müssen jedoch gut versäubert werden. Auch das Abtrennen von teils sehr dicken Gussästen erfordert Sorgfalt und eine geduldige Hand.

Die Passgenauigkeit im Allgemeinen habe ich als gut empfunden, wenn auch mit einigem an Spachtelaufwand zu rechnen ist. Trockenanpassen, Fillern und Schleifen gehören hier unbedingt zu jenen Tugenden, die mit Freude und Ausdauer betrieben werden sollten…

Westland Whirlwind Mk.I

Abschließend möchte ich dem Bausatz recht gute Noten geben, bereitet er doch eine Menge Modellbaufreude mit durchaus bewältigbaren Herausforderungen - und bringt einen selten zu sehenden Flugzeugtyp in die Vitrine.

Einen Baubericht gibt's hier im Werkstättenbereich unseres Forums.

Wie immer stehe ich für Anregungen und Fragen offen:

ro.sachsenhofer@gmx.at

Weitere Bilder

Westland Whirlwind Mk.IWestland Whirlwind Mk.IWestland Whirlwind Mk.IWestland Whirlwind Mk.IWestland Whirlwind Mk.IWestland Whirlwind Mk.I

Westland Whirlwind Mk.I

 

Roland Sachsenhofer

Publiziert am 10. Januar 2015

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Westland Whirlwind Mk.I

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog