Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Polikarpow U-2/Po-2 „Mule“

Polikarpow U-2/Po-2 „Mule“

von Björn Leichsenring (1:144 Zvezda)

Polikarpow U-2/Po-2 „Mule“

Zum Original

Eines der meistgebautesten Flugzeuge der Welt mit über 40.000 Exemplaren in den Jahren 1928 bis 1954 stellt dieser sowjetische Doppeldecker dar. Ursprünglich als Schulflugzeug vorgesehen, wurde sie in Kriegszeiten als Schlacht-, Aufklärungs- und Verbindungsflugzeug verwendet. Zu Ehren des 1944 verstorbenen Konstrukteurs Polikarpov wurde die U-2 in Po-2 umbenannt. Auf einigen Flugplätzen kann sie noch heute besichtigt werden.

Polikarpow U-2/Po-2 „Mule“

Polikarpow U-2/Po-2 „Mule“

Diese Po-2 stellt eines von vier Flugzeugen dar, die im Jahr 1957 von sowjetischen Truppen übernommenen wurden. Seinerzeit wurde sie im Armeesportklub Cottbus als Schleppflugzeug und für sonstige Zwecke eingesetzt.       

Polikarpow U-2/Po-2 „Mule“

Polikarpow U-2/Po-2 „Mule“

Das Modell

Entstanden aus dem einfachen Bausatz von Zvezda wurde das Cockpit detailliert sowie die Fahrwerksbeine und Tragflächenstützen neu aufgebaut. Zudem wurden sämtliche Ruderflächen angelenkt dargestellt. Zum Schluss wurden sämtliche Drahtverhaue und Lenkseile mittels eines hauchdünnen Polyamidfadens ergänzt.

Polikarpow U-2/Po-2 „Mule“

Polikarpow U-2/Po-2 „Mule“

Mit einer Mischung aus Gelb und Weiß wurde das besondere Farbkleid der 5007 lackiert. Die Abziehbilder stammen von Toms Modellbau. 

Polikarpow U-2/Po-2 „Mule“

Polikarpow U-2/Po-2 „Mule“

Björn Leichsenring,
strykers144.jimdo.com

Publiziert am 03. November 2017

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Polikarpow U-2/Po-2 „Mule“

© 2001-2017 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog