Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Messerschmitt Me 509

Messerschmitt Me 509

von Michael Gosse (1:48 Trumpeter)

Messerschmitt Me 509

Bei Messerschmitt arbeitete man bereits ab Mitte 1940 an einer radikalen Weiterentwicklung des Standardjägers Me 109. Die Hauptunterschiede/Verbesserungsmerkmale sollten sein: Bugradfahrwerk, Hauptfahrwerk mit breiter Spur, Druckkabine, Schleudersitz und eine Vollsichtkanzelhaube. Abhängig vom Entwicklungsstand bzw. Erfolg der Me 262 war diese 109-Weiterentwicklung von Messerschmitt als Rückversicherung betrieben. Vier Prototypen wurden von der Me 309 erstellt und getestet.

Im Gegensatz zur Me 309 war bei der Me 509 die Anbringung des DB 605–Triebwerks mittig im Rumpf in Schwerpunktnähe vorgesehen (ähnlich der Bell P-39), auch um das Bugradfahrwerk zu entlasten. Die den Propeller antreibende Fernwelle sollte unter dem Pilotenbereich hindurchlaufen. Das Projekt Me 509 schaffte es allerdings nicht mehr in den Prototypenstatus.

Diesen Trumpeter-Bausatz hatte ich 2012 out of the box erstellt, mit Gunze-Farben lackiert, kaum gealtert und zusammen mit einer passenden Figur auf dieses kleine Diorama gestellt.

Messerschmitt Me 509Messerschmitt Me 509Messerschmitt Me 509Messerschmitt Me 509Messerschmitt Me 509Messerschmitt Me 509Messerschmitt Me 509

Messerschmitt Me 509

 

Michael Gosse,
www.migo-modelling.com

Publiziert am 21. April 2018

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Messerschmitt Me 509

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog