Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Jakowlew Jak-3

Jakowlew Jak-3

von Thomas Dietze (1:72 Hasegawa)

Jakowlew Jak-3

Die Jakowlew Jak-3 war eine leichte und kompakte Version der Jak-1M, die ab Ende 1942 entwickelt wurde. Die Flugerprobung begann im April 1943. Im Frühjahr 1944 wurden in Saratow die ersten Serienflugzeuge gebaut, und ab Sommer 1944 wurden die ersten Fronteinheiten mit dem neuen Muster ausgerüstet. Die drastische Gewichtsreduzierung gegenüber dem Vorgängermodell führte zu einer hervorragenden Steigfähigkeit und Wendigkeit, die die Jak-3 zu einem ebenbürtigen Gegner für die Bf 109 und FW 190 machte.

Ende 1946 lief die Produktion nach 4.848 gebauten Maschinen aus.

Mehr zu diesem Typ erfahrt ihr hier.

Jakowlew Jak-3

Der Bausatz in der typischen Hasegawa-Qualität besteht aus gerade einmal 38 Teilen, von denen bei der von mir gebauten Version mit geschlossener Kanzel nur 35 gebraucht wurden. Auf Grund der guten Passgenauigkeit ließ er sich entsprechend unkompliziert zusammenbauen und benötigte nur minimalen Spachteleinsatz. Gebaut wurde ooB, lediglich die Antenne wurde mit Hilfe von elastischem Garn nachgebildet. Die Lackierung erfolgte frei Hand mit der Airbrush und Acrylfarben von Gunze.

Jakowlew Jak-3

Dargestellt ist eine Maschine von Generalmajor Georgi N. Sacharow, Kommandeur der 303. IAD (Jagdfliegerdivision), 1. Luftarmee, 3. Weißrussische Front, die im Herbst 1944 in Groß Kalweitschen (Ostpreußen) stationiert war.

Jakowlew Jak-3

Jakowlew Jak-3

Thomas Dietze

Publiziert am 27. August 2018

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Jakowlew Jak-3

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog