Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Mitsubishi A6M2B "Zero"

Mitsubishi A6M2B "Zero"

und Aichi D3A "Val" an Deck

von Matthias Pohl (1:144 Sweet)

Mitsubishi A6M2B "Zero"

Nachdem ich im Juni leider nur ein halbfertiges Diorama vorstellen konnte, freue ich mich, euch heute das Gesamtwerk präsentieren zu können! Drei Monate nach dem Erscheinen bei Modellversium ist nun auch die Aichi D3A "Val" von ARII fertig, zwischenzeitlich habe ich einen weiteren Sweet-Kit mit zwei Zeros erhalten und meine so lang erwarteten 1:144er Weißmetall-Figuren von Micro Life aus Japan sind endlich da! Daran hakte es im Wesentlichen! Wieder mal der Zoll...

Das obige Bild wurde mit einem Bearbeitungsprogramm zusammengeschnitten, wie man leicht an der Fassbildung am unteren Bildrand erkennen kann. Am oberen Bildrand habe ich die Fassbildung wegretuschiert. So sieht man jedoch den linken und den rechten Rand des Dioramas, inklusive Fotohintergrund (hier die "Haruna"), ohne störende Ränder, auf einem einzigen Bild.

Mitsubishi A6M2B "Zero"

Einmal von vorne, mit einem neutralen Hintergund - auch recht reizvoll. Die Propeller wurden auch hier wieder mit dem Fön angepustet - bis auf den der D3A "Val" rechts hinten, denn da steht ja ein Mechaniker, der hier die letzten Checks durchführt!

Die "Val" von ARII ist ja ein uralter Kit, meines Wissens nach der einzige im 144er Maßstab. Dementsprechend schlicht fällt er auch aus. Ich habe ihn mit Resten aus meinem Fotoätzteile-Sammelsurium aufgewertet, die Bombenaufhängungen und die Sturzflugbremsen verfeinert dargestellt.

Mitsubishi A6M2B "Zero"

Die Figuren von Micro Life sind aus Weißmetall und im Schleudergussverfahren hergestellt, sie bedürfen noch einiger Nacharbeit. Sie sind zwar lackiert, aber doch nur sehr oberflächlich. Erschwerend kommt hinzu, dass sie einen Standsockel haben, den ich weggeschliffen habe. Um die Komponenten ein wenig ins richtige "Ambiente" zu setzen, lud ich mir aus dem Web Fotos von japanischen Trägern und Schlachtschiffen wie der "Kirishima" und der "Haruna" herunter, druckte die Bilder auf einem A3-Laserdrucker aus und zog sie auf eine 3mm starke Pressspanplatte - der Stabilität wegen. Hier die Ergebnisse:

Weitere Bilder

Mitsubishi A6M2B "Zero"Mitsubishi A6M2B "Zero"Mitsubishi A6M2B "Zero"Mitsubishi A6M2B "Zero"Mitsubishi A6M2B "Zero"Mitsubishi A6M2B "Zero"

Mitsubishi A6M2B "Zero"

 

Matthias Pohl,
PMC Fritzlar-Homberg e.V.

Publiziert am 11. November 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Mitsubishi A6M2B "Zero"

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog