Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Supermarine Spitfire Mk.Ia

Supermarine Spitfire Mk.Ia

von Gerd-Rainer Birnbaum (1:24 Airfix)

Supermarine Spitfire Mk.Ia

Meine Spitfire MK Ia ist von der Fa. Airfix im Maßstab 1:24. Sie ist mein zweites Modell und die Bauzeit betrug fast 1 Jahr (lacht nicht, ich habe neben meiner Familie auch noch andere Hobbies :-). Mit Ausnahme des Metallizers von Modelmasters für die Auspuffrohre habe ich ausschließlich Farben von Revell benutzt (allerdings tue ich das nie wieder).

Supermarine Spitfire Mk.Ia

Decals stammen aus dem Original-Kit, ein Markt für den Maßstab 1:24 existiert meines Wissens gar nicht. Ich habe die Decals zwar mehrfach mit "Mr. Mark Softer" von Gunze Sangyo behandelt, trotzdem liegen sie nicht überall perfekt an.

Supermarine Spitfire Mk.Ia

Gealtert wurde mein Modell mit Wasserfarben. Die Lackabplatzungen mit Revell Aluminiumfarbe wurden mit einem Zahnstocher angebracht. Die Rauchspuren hinter den Auspuffrohren und an den Waffenmündungen habe ich mit Pastellkreide angebracht.

Supermarine Spitfire Mk.Ia

Das Brecheisen in der Cockpitklappe ist eine entsprechend geformte Büroklammer.

Supermarine Spitfire Mk.Ia

Auch das Gurtzeug habe ich selbst angefertigt. Der Antennendraht ist silbern angemalter, 0.15 mm starker Nylon-Bastelfaden. Die roten Aufkleber über den Mündungsöffnungen in den Tragflächen sind aus rotem, sehr dünnen Isolierband. Naja, sie ist nicht perfekt, aber für mein 2. Modell bin ich einigermaßen zufrieden.

Gerd-Rainer Birnbaum

Publiziert am 11. November 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Supermarine Spitfire Mk.Ia

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog