Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Gloster Meteor Mk.I

Gloster Meteor Mk.I

von Bernhard Schrock (1:48 Tamiya)

Gloster Meteor Mk.I

Vor kurzem wurde ich mit der Frage konfrontiert, ob ich einen Lieblingsbausatz hätte.

Nach kurzem Überlegen war die Antwort klar: es war, es ist und es wird wohl immer ein Tamiya sein, welcher bereits beim Auspacken in mir die Begeisterung weckt und sofort zum Bauen einlädt...

Demensprechend war es auch bei der Meteor so: Modellbaufreude ohne Sorgen.

Gloster Meteor Mk.I

Gloster Meteor Mk.I

Die voluminösen RR-Triebwerke hatten einen Radialkompressor und dominierten die Silhouette der Meteor.

Gloster Meteor Mk.I

Kanonen aus Kanülen stellen die ganz wenigen Elemente dar, um welche der Bausatz ergänzt wurde.

Gloster Meteor Mk.I

Das Pitotrohr aus Kanülen ist eindeutig stabiler als das Originalbauteil.
Das Pitotrohr aus Kanülen ist eindeutig stabiler als das Originalbauteil.

Positionslicht aus klarem 5-Minuten Epoxi
Positionslicht aus klarem 5-Minuten Epoxi

Weitere Bilder

Gloster Meteor Mk.IGloster Meteor Mk.IGloster Meteor Mk.IGloster Meteor Mk.I

Gloster Meteor Mk.I

 

Bernhard Schrock

Publiziert am 23. Juni 2012

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Gloster Meteor Mk.I

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog