Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Supermarine Spitfire Mk.IXc

Supermarine Spitfire Mk.IXc

von Artur Oslizlo (1:32 Tamiya)

Supermarine Spitfire Mk.IXc

Während seiner Dienstzeit in der 315 Polish Squadron flog Francis Stanley Gabreski (Franciszek Gabryszewski) eine neue Spitfire Mk.IXc mit der Kennung PK - E.

Für den Bau des Modells griff ich zusätzlich zum Tamiya-Kit auf ein paar Resin-Sets von Barracuda, Montex Lackierschablonen, HGW Gurtzeug und Aber Metallläufe für die Bewaffnung zurück.

Supermarine Spitfire Mk.IXc

Die Markierungen für Grabbys Flugzeug stammen von einem Victory Productions DecalbogenWie alle meine Modelle lackierte ich auch dieses hier mit Gunze Farben. Ich ließ mein Modell sehr „müde" aussehen, indem ich zur Alterung die Salzmethode, Ölfarben, Washes und einen Silberstift benutzte.

Supermarine Spitfire Mk.IXcSupermarine Spitfire Mk.IXcSupermarine Spitfire Mk.IXcSupermarine Spitfire Mk.IXcSupermarine Spitfire Mk.IXcSupermarine Spitfire Mk.IXcSupermarine Spitfire Mk.IXc
Supermarine Spitfire Mk.IXcSupermarine Spitfire Mk.IXcSupermarine Spitfire Mk.IXcSupermarine Spitfire Mk.IXcSupermarine Spitfire Mk.IXc

Supermarine Spitfire Mk.IXc

 

Artur Oslizlo

Publiziert am 20. Juni 2012

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Supermarine Spitfire Mk.IXc

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog