Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Dassault Mirage IIICJ

Dassault Mirage IIICJ

von Christian Haller (1:48 Eduard)

Dassault Mirage IIICJ

Zum Original:

Die Mirage III C ist ein Jagdflugzeug des französischen Flugzeugherstellers Dassault Aviation und wurde im Jahr 1961 in den Dienst gestellt.

Diese auch als klassische Mirage bezeichnete Variante wurde in 32 Untervarianten gebaut und erfüllt heute noch wichtige Aufgaben als Abfangjäger und als Mehrzweckkampfflugzeug.

Technische Daten Mirage III C (Quelle: Wikipedia):

  • Typ: einsitziger Allwetter-Abfangjäger
  • Antrieb: ein Turbojet-Triebwerk SNECMA Atar 09B-3 mit 5979 kp (58,66 kN) Schub, mit Nachbrenner
  • Flugleistung: Höchstgeschwindigkeit 2400 km/h oder Mach 2,2; Reichweite 1200 km (648 NM)
  • Abmessungen: Spannweite 8,22 m (26,969 ft); Länge 14,80 m (48,556 ft); Höhe 4,300 m (14,108 ft)
  • Flügelfläche: 34,8 m² (374,587 sqft)
  • Gewicht: leer: 6240 kg (13.759,2 lbs); max. Startgewicht 11.500 kg (25.357,5 lbs)
  • Gipfelhöhe: 18.000 m (59.055 ft)
  • Steigleistung: max. 66,00 m/s (12.992,13 ft/min)
  • Flächenbelastung: 330,00 kg/m² (67,65 lbs/ft2)
  • Bewaffnung: zwei 30-mm-Kanonen DEFA 552 und zwei AIM9-Sidewinder-Luft-Luft-Raketen, sowie eine Matra R.530 waren möglich, sowie 1800 kg Bombenlast.

 

Dassault Mirage IIICJ

Zum Modell:

Mein Modell zeigt eine israelische Mirage III CJ aus dem Jahre 1970/71 No. 117st Tayaset, Chel Ha´Avir. Als Basis diente mir der Bausatz Nr. 8102 von Eduard, ein Profipack mit Ätzteilen und Maskierfolien. Leider wurde mir eine alte Version des Bausatzes geliefert, welcher noch die schwarzen Maskierfolien und etwas weniger Ätzteile als auf den Bildern beinhaltete. Nichts desto trotz fing ich mit dem Bau ohne weitere Zurüstteile an, welcher zügig von der Hand ging, die Passgenauigkeit würde ich als durchschnittlich beurteilen. Nach den üblichen Spachtel- und Schleifarbeiten begann ich mit der Lackierung, wie immer mit einem Preshading. Danach brachte ich das Tarnschema mit den Gunze Farben H44, H312, H73 ( Oberseite ) und H67 ( Unterseite ) auf. Die Decals waren von ausgezeichneter Qualität und konnten problemlos verarbeitet werden. Den Abschluss bildete wie immer eine 60/40 Mischung Klarlack (glänzend / matt).

Dassault Mirage IIICJDassault Mirage IIICJDassault Mirage IIICJDassault Mirage IIICJDassault Mirage IIICJDassault Mirage IIICJDassault Mirage IIICJ
Dassault Mirage IIICJDassault Mirage IIICJDassault Mirage IIICJDassault Mirage IIICJDassault Mirage IIICJ

Dassault Mirage IIICJ

 

Christian Haller

Publiziert am 05. Oktober 2012

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Dassault Mirage IIICJ

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog