Du bist hier: Home > Galerie > Hubschrauber > Pitcairn Autogiro PCA 1

Pitcairn Autogiro PCA 1

von Bernhard Schrock (1:48 Williams Models)

Pitcairn Autogiro PCA 1

Durch den Film Rocketeer habe ich zu diesem Unikum ein besonderes Verhältnis: da fliegt Howard Hughes diesen Zwitter entlang des brennenden Zeppelins und rettet die beiden Helden des Films... Allerdings ist das Autogiro in diesem Film weiß, was natürlich der ganzen Sache keinen Abbruch tut. Es ist sehr lobenswert, dass sich im allgemenen Sog der profitorientierten Typenauswahlpolitik Williams Models so eines Exoten annimmt und eine Replika in Plastik herausbringt. Der Bausatz ist in den Abmessungen stimmig und stellt eine sehr gute Basis für den Modellbauer dar.

Pitcairn Autogiro PCA 1

Glücklicherweise hat vor vielen Jahren Eduard ein kleines Plattinchen mit wenigen aber sehr wertvollen Teilen herausgebracht, die insbesondere dem Cockpit und dem Rotor zugute kommen. Im Cockpit wurden ergänzend die Polster aus Hartschaum hinzugefügt sowie einige Kabel nach Fotovorlage aus einem sehr schönen Artikel in Aeroplane Monthly eingezogen.

Pitcairn Autogiro PCA 1

Die Verspannung entstand aus fransenfreien Polyamidnähgarn. Um die Spannung sicherzustellen wurde zuerst ein Ende im Rumpf befestigt. Das zweite Ende wurde durch eine Tragfläche, durch die Knickpunkte der Fahrwerksstreben, durch die andere Tragfläche durchgefädelt und anschliessend im Rumpf befestigt.

Pitcairn Autogiro PCA 1

Dem BS-Standard der 90ger entsprechend kam für den Motor und den Propeller Alu Metalizer von Testors und Hamilton-Standard aus der Grabbelkiste zum Einsatz. Die Verschlüsse auf dem Rumpf entstammen einem geätzten Blech von Part, welches Flügelmuttern in 1:35 für Militärfahrzeuge beinhaltet.

Pitcairn Autogiro PCA 1

Pitcairn Autogiro PCA 1

Pitcairn Autogiro PCA 1

Pitcairn Autogiro PCA 1

Pitcairn Autogiro PCA 1

Pitcairn Autogiro PCA 1

Pitcairn Autogiro PCA 1

Pitcairn Autogiro PCA 1

Auch bei diesem Projekt entstanden die Schilder für das Cockpit aus farbigen Abziehbilderstückchen. Das Ätzblech von Eduard beinhaltet ein Teil zum Falten für die Windschutzscheibe: für die Scheiben muß jedoch der Modellbauer selbst sorgen. Mangels einer einfacheren Lösung kamen einzelne, mühselig eingepasste Acetattstückchen zum Einsatz.

Pitcairn Autogiro PCA 1

Pitcairn Autogiro PCA 1

Pitcairn Autogiro PCA 1

Pitcairn Autogiro PCA 1

Pitcairn Autogiro PCA 1

Pitcairn Autogiro PCA 1

Zusammanfassend hat der Bau des Modells sehr viel Freude bereitet, zumal es sich um einen sehr seltetenen Exoten handelt.

Bernhard Schrock

Publiziert am 01. März 2005

Du bist hier: Home > Galerie > Hubschrauber > Pitcairn Autogiro PCA 1

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog