Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > PzKpfw. VI Ausf. B

PzKpfw. VI Ausf. B

Sd.Kfz. 182 Königstiger

von Rolf Olmesdahl (1:35 Tamiya)

PzKpfw. VI Ausf. B

Königstiger war die inoffizielle deutsche Bezeichnung, die von westalliierten Panzersoldaten nicht ganz korrekt in King Tiger oder Royal Tiger übersetzt wurde.

Nach Ausschreibung des Heereswaffenamtes im August 1942 begannen Porsche in Stuttgart und Henschel in Kassel mit den Vorarbeiten. Im Januar 1943 wurde der "Tiger II" offiziell bei Henschel bestellt. Der Prototyp wurde im Oktober 1943 geliefert. Zwischen Dezember 1943 und März 1945 wurden laut Werksangaben 487 Stück gebaut. Die Firma Krupp entwickelte die Türme sowohl für den Henschel- als auch für den abgelehnten Porscheentwurf. Da zu Produktionsbeginn die Henscheltürme noch nicht serienreif waren, erhielten die ersten 50 Kötis den Porscheturm. Alle anderen jedoch wurden mit dem für Henschel konstruierten Schmalturm (Produktionsturm) ausgerüstet. Der Tiger II war zu schwer, zu langsam und zu unbeweglich bei extrem hohem Kraftstoffverbrauch. Motor- Getriebe- und Fahrwerksschäden kamen häufig vor.

PzKpfw. VI Ausf. B

Ab Februar 1943 wurden alle Fahrzeuge der Wehrmacht dunkelgelb (RAL 7028) ausgeliefert. Je nach regionalen und jahreszeitlichen Gegebenheiten konnten sie olivgrün und schokobraun abgetarnt werden. Die Wintertarnung wurde einfach mit Kalkbrühe drübergequastet.

Quelle: Wikipedia

PzKpfw. VI Ausf. B

Nachdem ich 2011 einen von meinem Sohn begonnenen Köti in die Finger bekam, bei dem einige Teile fehlten, und ich mich über den Tiger II schlau gemacht hatte, kam mir die Idee für dieses Diorama. Da der Panzer zu langsam war, um mit den schnellen motorisierten Verbänden Schritt zu halten, stellte ich mir vor, wie einsam sich wohl so eine Panzer-Crew fühlen musste, zumal wenn sie noch durch einen der häufigen Defekte aufgehalten wurde...?!

PzKpfw. VI Ausf. B

Dem Panzermodell von Tamiya spendierte ich noch Ketten und ein Rohr aus Metall. Die Sommertarnung Ostfront malte ich mit Farben von Revell. Die Wintertarnung wurde mit stark wasserverdünnter weißer Acrylfarbe aufgetragen. Die passenden Figuren stammen von MiniArt, bemalt ebenfalls mit Revellfarben. Ein Bilderrahmen mit dünner Holzplatte, Gipsschicht für Spuren usw., der Baumstamm war mal ein Bonsai, Moos aus dem Garten und Schnee mit Glitzer von Busch - Diorama fertig.

PzKpfw. VI Ausf. B

Rolf Olmesdahl

Publiziert am 13. März 2013

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > PzKpfw. VI Ausf. B

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog