Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > PzKpfw. II Ausf. D

PzKpfw. II Ausf. D

von Matthias Andrezejewsky (1:35 Alan Hobbies Ltd.)

PzKpfw. II Ausf. D

Zum Original

Der hier vorgestellte Panzer II Ausf. D wurde in den Jahren 1938/39 bei MAN hergestellt und entsprach in seiner Konstruktion den vom Heereswaffenamt geforderten Daten für einen "Schnellkampfpanzer", der in den leichten Divisionen verwendet werden sollte. Das von einem Maybach HL62TRM Motor angetriebene Fahrzeug erreichte bei einem Gewicht von 10 Tonnen und einer Leistung von 140PS eine Höchstgeschwindigkeit von beachtlichen 55km/h. Sein Einsatzkonzept wurde jedoch bald wieder verworfen und so gelangten nur 43 im Polenfeldzug zum Einsatz. Alle fertiggestellten Panzer II Ausf. D baute man später zu Flammpanzern und Selbstfahrlafetten um, so dass heute keines dieser Fahrzeuge mehr existiert.

PzKpfw. II Ausf. D

Zum Modell

Lange schlummerte der für mein Modell verwendete ALAN Bausatz No.009 auf meinem Dachboden vor sich hin, bis ich mich an den Bau machte. Mit Hilfe der Einzelgliederkette von Bronco AB3520 und des Ätzteilesatzes von Eduard 35408 gelang es mir, diesen doch recht einfach gehaltenen Bausatz in ein attraktives Modell zu verwandeln. Außerdem erneuerte ich alle Werkzeuge und ersetzte die Antennenschutzschiene durch ein Dragonteil. Die 2cmKwK stammt von Jordi Rubio, denn das Bausatzteil ist nicht verwendbar.

PzKpfw. II Ausf. D

Als ultimatives Referenzmaterial diente mir das Nut&Bolts Heft Nr.24, das auch schöne Farbprofiles enthält. Besonders gefiel mir ein Fahrzeug der 2. leichten Division, das am Polenfeldzug teilnahm. Ich nahm es zum Vorbild meines Modells. Der Tarnanstrich in Panzergrau mit braunen Streifen ist sehr typisch für die Jahre1939/40. Hierzu trug ich Humbrol H67 per Airbrush als Grundfarbe auf, den selbstgemischten Braunton lackierte ich dann in breiten Streifen auf. Nachdem die auffälligen weißen Balkenkreuze angebracht waren, erfolgte die Versiegelung mit Mattlack. Abschließend wurde mit Ölfarben und Pigmenten gealtert.

PzKpfw. II Ausf. D

Der Kommandant ist eine Tristarfigur, die keiner Nacharbeit bedarf. So ist aus einem ShortRun Bausatz mit einiger Nacharbeit ein ansehnliches Modell entstanden, das meiner Meinung nach Bausätzen neuerer Produktion in kaum etwas nachsteht.

Weitere Bilder

PzKpfw. II Ausf. DPzKpfw. II Ausf. DPzKpfw. II Ausf. DPzKpfw. II Ausf. DPzKpfw. II Ausf. DPzKpfw. II Ausf. D

PzKpfw. II Ausf. D

 

Matthias Andrezejewsky

Publiziert am 19. Juni 2013

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > PzKpfw. II Ausf. D

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog