Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Jakowlew Jak-38U Forger-B

Jakowlew Jak-38U Forger-B

von Roland Sachsenhofer (1:48 HobbyBoss)

Jakowlew Jak-38U Forger-B

Die Yak-38U von Hobby Boss hat, kaum war sie auf meinem Werktisch, rasch abgehoben - und zwar, um im Bild zu bleiben, senkrecht...

Ich bin ja durchaus mit gemischten Gefühlen an die Sache herangegangen, denn einige Mankos waren mir schon bekannt: schnell liest man von Klarsichtteilen mit dem gefürchteten Mittelgrat, von allgemein schlechter Passgenauigkeit der Teile oder von vermeidbar schwierig und aufwendig gestalteten Bauteilen wie den beiden Schwenkdüsen des Haupttriebwerkes.

Das Lob dagegen muss man sich schon etwas genauer zusammen suchen: da ist einmal das ungewöhnliche aber hochinteressante Vorbild, über das sich ein Hersteller schon einmal drüber trauen muss, dann wird meist auch noch die allem Anschein nach prinzipiell stimmige Gesamtproportion der Teile erwähnt - aber so wirklich beliebt bei Modellbau-Besprechern schien mir dieses HB Produkt nicht zu sein.

Jakowlew Jak-38U Forger-B

Eines vorneweg: im Zuge des Bauprozesses haben sich die positiven Bewertungen bestätigt - was für eine komplexe und einmalige Konstruktion! Während sich die angeführten negativen Charakterisierungen nicht wirklich finden ließen oder zumindest relativiert waren.

Da wäre einmal die vermeintlich schlechte Passgenauigkeit, die ich allerdings definitiv nicht bestätigen kann. Spachtel und Schleifpapier sollte man zwar bereit haben, der Aufwand hält sich allerdings in einem wirklich sehr überschaubaren Ausmaß.

Manche Bereiche müssen allerdings mit einer gewissen Raffinesse behandelt werden, ein Beispiel dafür sind die schon genannten, zweiteilig aufgebauten Schwenkdüsen. Hier sollte mit viel Sinn für das richtige Maß verschliffen werden, um ein wenig Nachgravieren wird man auch nicht umhin kommen. Ich empfehle für diesen Part die Resin-Ersatzstücke, die der Markt dafür bereit hält; bei meiner parallel gebauten einsitzigen Variante habe ich die Vorzüge dieser Lösung schon kennen gelernt.

Die Auswerfermarken an den Innenseiten diverser Klappen sollte man ebenfalls nicht übersehen, falls man gerade einmal das Schleifpapier in der Hand hat...

Jakowlew Jak-38U Forger-B

Die Kanzelteile zeigen tatsächlich einen störenden Grat; allerdings wollte ich mir, nachdem ich die endgültige Sichtbarkeit dieses Fehlers erprobt habe, die nicht unheikle Beseitigung mittels Schleif- und Poliermittel nicht antun. Am fertigen Modell fällt der Makel kaum auf, an Wettbewerben wird dieser Bau auch nicht teilnehmen, also habe ich für mich beschlossen, dass es gut ist. (Allerdings werde ich ein waches Auge auf den Zurüst-Markt haben und bei Verfügbarkeit die Teile gegen ohnehin schönere tiefgezogene Kanzeln austauschen.)

Was ich persönlich als leichten Mangel sehe, ist die im Bereich der Turbinen eher lieblose Detaillierung, das Cockpit kann dagegen mit zeitgenössischen Erwartungen ganz gut mithalten. Der aus neuen Teilen bestehende Schleudersitz wurde mit aus diversen Ätzteilen und ein paar Tamiya Maskierbändern gewonnenen Scratchteilen aufgewertet.

Jakowlew Jak-38U Forger-B

Im Zuge der Vorbereitungen für diesen Senkrechtstarter stößt man auf eine ganze Menge informativer und manchmal auch schräger Neuigkeiten, schon von diesem Aspekt her finde ich persönlich die Beschäftigung mit seltenen Mustern äußerst lohnend. Als Quelle habe ich hauptsächlich Yefim Gordons „Yakovlev Yak-36, Yak-38 and Yak-41" aus der „Red Star" Serie verwendet. Wie der Titel verrät, werden auch die Vorläufer des Einsatzmusters Yak-38 thematisiert und damit das gesamte Gebiet der sowjetischen Senkrechtstarter-Szene abgedeckt. Die zahlreichen Abbildungen und der kurzweilige Text haben mir die während des Bauens auftauchenden Fragen gut beantworten können - und natürlich auch aufgezeigt, wo die Detaillierung etwas schlampt...

Jakowlew Jak-38U Forger-B

Als Fazit gebe ich diesem Bausatz allerdings mit Überzeugung gute Noten - und wünsche jedem, der sich der Yak-38 in der Hobby Boss Ausgabe verschreibt, eine ebenso kurzweilige und erfreuliche Modellbauzeit, wie ich sie bei diesem Projekt hatte.

Mein Modell zeigt eine Yak-38U wie sie an Bord von Trägern der Kiev-Klasse in den späten 70er und 80er Jahren geflogen worden ist.

Wer möchte kann sich hier die Bauschritte zu diesem Modell ansehen.

Wie immer stehe ich für Anregungen und Fragen offen: ro punkt sachsenhofer at gmx punkt at

Jakowlew Jak-38U Forger-BJakowlew Jak-38U Forger-BJakowlew Jak-38U Forger-BJakowlew Jak-38U Forger-BJakowlew Jak-38U Forger-BJakowlew Jak-38U Forger-B

Jakowlew Jak-38U Forger-B

 

Roland Sachsenhofer

Publiziert am 01. Mai 2014

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Jakowlew Jak-38U Forger-B

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog