Du bist hier: Home > Galerie > Figuren > Westernstadt Teil 2

Westernstadt Teil 2

von Wolfgang Hartung (1:72 Eigenbau)

Westernstadt Teil 2

Die Westernstadt "Tombstone" war nach vielen kleinen Flachzinn-Shadowboxen mein erstes größeres Diorama mit plastischen Figuren. Es setzt sich aus mehreren Segmenten zusammen. Zum Einen, um es in meinem relativ kleinen Arbeitszimmer (10 qm) zu verwirklichen, und zum Anderen, um es transportfähig für evtl. Ausstellungen zu machen. Man kann das ganz gut in meinem Bericht "Westernstadt Teil 1" bei der "Luftaufnahme" des Aufmacherbildes nachvollziehen.

Der friedliche Eindruck täuscht!
Der friedliche Eindruck täuscht!

Ich war damals noch in der Anfangsphase des Dioramabaus, was zur Folge hatte, dass ich die Landschaft noch mit einfachem Moltofill gestaltete und sämtliche Gebäude aus Pappe fertigte. Ich kannte damals (ist doch schon ca. 15 Jahre her) noch keine Materialien wie Molto-Holzspachtel, Styrodur oder das feine Beflockungsmaterial von Heki für die Bäume, um nur einige zu nennen. Ich habe das Dio dann zur Modellbau-Austellung in Oberschleißheim 2011 ein wenig aufgebessert.

In der Technik lernt man ohnehin laufend dazu. Der Bau der Häuser war damals wesentlich aufwändiger, da ich z.B. jeden Ziegel noch einzeln anfertigen und aufkleben musste. Bei den Dachschindeln verfahre ich allerdings noch heute so.

Westernstadt Teil 2

Mit Ausnahme der Räder, Figuren, Fenster und der wunderschönen Lokomotive und deren Anhänger habe ich alles in Eigenbau (Scratch) frei nach Fantasie erstellt. Ich beginne immer mit einem Zentrum und baue dann einfach drum herum was mir so zu dem Thema einfällt. Eine Planung gibt es meist nur ganz grob im Hinterkopf.

Warum baue ich so gerne Dioramen?

Das ist für mich Entspannung pur und versetzt mich wie eine Zeitmaschine in die entsprechende Ära. Der Fantasie werden dabei fast keine Grenzen gesetzt. Es würde mich freuen, wenn es dem geneigten Betrachter ähnlich erginge.

Das Schmuckstück des Dioramas
Das Schmuckstück des Dioramas

Fertig zur WeiterfahrtDie Folgen eines ViehdiebstahlsEin Fahrzeug, das in Tombstone unentbehrlich war.Einer der Profiteure eines Banküberfalls war stets der Undertaker.Auf der Mainstreet wird geballert, was das Zeug hält.Eine Straße weiter ist es schon ruhiger.Der Schaukelstuhl aus Pappe war eine Herausforderung.
Wer wird denn gleich alles auf die Goldwaage legen?Hier wird hart durchgegriffen!Reklame und SteckbriefeDas Innere des Horse-StablesDer Horse-Stable von außen

Fertig zur Weiterfahrt

Fertig zur Weiterfahrt 

Westernstadt Teil 2Westernstadt Teil 2Westernstadt Teil 2Westernstadt Teil 2Der bringt seine Nuggets nach TombstoneWesternstadt Teil 2

Westernstadt Teil 2

 

Ausstellung in Oberschleißheim 2011
Ausstellung in Oberschleißheim 2011

Weitere Bilder

Westernstadt Teil 2Westernstadt Teil 2Westernstadt Teil 2Westernstadt Teil 2Viehtrieb zur WeideSpäter werden die Longhorns zur Verladestation gebrachtWesternstadt Teil 2
Westernstadt Teil 2Das Leben der Farmer war damals nicht leicht.Hoffentlich wird die nächste Ernte erfolgreich.Hier wird die Ausrüstung für die Goldgräber gehandelt.Idylle am See

Westernstadt Teil 2

 

Wolfgang Hartung

Publiziert am 16. Juni 2014

Die Bilder stammen von Wolfgang und Gertrud Hartung.

Du bist hier: Home > Galerie > Figuren > Westernstadt Teil 2

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog