Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > T-35 schwerer Durchbruchspanzer

T-35 schwerer Durchbruchspanzer

von Martin Hendrischk, 16 Jahre (1:35 ICM)

T-35 schwerer Durchbruchspanzer

Zur Geschichte wäre zu sagen, dass der T-35 1932 das erste mal gebaut wurde, insgesamt 61-mal, und nur in der Gegend von Moskau stationiert war (Ausnahmen bestätigen die Regel). Im Einsatz bis 1942 war er jedoch nicht zu gebrauchen und so wurden die meisten zerstört oder aufgegeben. Der T-35 besaß eine 76,2mm Kanone im Hauptturm, zwei 45mm Kanonen in zwei mittleren Türmen und sieben 7,62mm Maschinengewehre verteilt auf die Türme. Die Besatzung bestand aus 11 Mann, er fuhr 14-28 km/h schnell und die Panzerung war von 10-50mm dick.

T-35 schwerer Durchbruchspanzer

Die Schachtel von dem Modell ist riesig, aber es ist auch genausoviel enthalten! Als erstes muss man die Wannenteile und Schürzen etwas gerade richten und vor allem abwaschen, das Zeug hat geklebt wie verrückt. Der Bau selbst war kein Problem, außer das Laufwerk, welches wohl den Großteil der Arbeitszeit benötigt. Auf jeder Seite gibt es vier Laufrollenpaare, welche jeweils aus 14 Teilen bestehen doch der Hammer sind die Einzelgliederketten, man bedenke nur wie lang dieses Modell ist, aber wenn man lange Sektionen zusammenklebt ( wie bei Revell-Panzern ) klappt es schon, nur anmalen muss man alles vorher.

T-35 schwerer Durchbruchspanzer

Die Innendetaillierung beschränkt sich auf einen guten Motor, ein wenig Fahrerplatz und viel Turminnenraum samt Munition! Aufpassen bei den Halterungen der Turminnenplatte, es sind vier Stangen, die passend montiert werden sollten. Es gab zwei Baumöglichkeiten für die Antenne, einmal rund um den Turm, einmal eine einfache (welche bei mir bei einer Ausstellung abgebrochen ist). Ansonsten war dies das schwierigste, die restlichen Aufbauten sind kein Problem, nur die „Drehkränze“ könnte man abschleifen.

T-35 schwerer Durchbruchspanzer

Zum Schluß hat man die Wahl zwischen vier Versionen, meine ist mit frühem russischem Grün bemalt (die Farbnummern habe ich leider nicht mehr im Kopf aber sie sind alle von Revell) und, da die Abziehbilder labil aussahen, entschied ich mich für die Version mit roten Sternen des 8. mechanisierten Korps der 34. Panzerdivision im Juni 1941 (wohl bei Moskau).

Martin Hendrischk, 16 Jahre

Publiziert am 14. Juli 2005

Die Bilder stammen von Jens Kroeger.

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > T-35 schwerer Durchbruchspanzer

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog