Du bist hier: Home > Galerie > Ulrich Warweg > Canadair CL-215

Canadair CL-215

Aus alt mach neu

von Ulrich Warweg (1:72 Heller)

Canadair CL-215

Zum Vorbild der Maschine habe ich herausgefunden, dass sie nur kurz im Einsatz war. Sie gehörte zu den 17 Canadair CL-215 der Escuadron 404, die in Torrejon stationiert war. Die Einheit existierte von 1973 bis 1980, wurde dann in die 431. und 432. Escuadron der 43 Grupo überführt, die ab 1992 nur noch als 43 Grupo bis heute besteht. Ein Teil der Maschinen wurde mittels eines Retrofit-Satzes mit Turboprop-Antrieb ausgestattet und in CL-215T umbenannt (äußerlich fast gleich mit der CL-415), ein anderer Teil privatisiert und fliegt bei anderen Gesellschaften wie INAER.

Canadair CL-215

Die 404 09 war von 1974 bis 1977 im Dienst, am 7. März 1977 kollidierte sie bei der Landung im Hafen von Hondarribia mit einem Felsen, tauchte teilweise unter und wurde dann bei der Bergungsaktion irreversibel zerstört. Gottseidank waren keine Menschenleben zu beklagen.

Canadair CL-215

Das Modell ist ein alter Bekannter aus der Galerie hier. Ich habe eine französische Version komplett entlackt, neu lackiert und mit Decals von "Series Espanolas" versehen, wobei sich mit Hilfe dieses fein detaillierten und umfangreichen Satzes alle früheren und jetzigen spanischen Maschinen darstellen lassen. Verfeinert wurde der Bausatz noch mit einer Radarnase sowie eines Teils der Ätzteilplatine von "NH-detail".

Canadair CL-215

Bei den Fotoaufnahmen meinte der Wind es gut mit mir, da er die Propeller in Bewegung setzte (wie auf zwei Bildern zusehen), und sie so noch realistischer aussieht.

Canadair CL-215Canadair CL-215Canadair CL-215Canadair CL-215Canadair CL-215Canadair CL-215Canadair CL-215

Canadair CL-215

 

Ulrich Warweg

Publiziert am 28. Januar 2016

Du bist hier: Home > Galerie > Ulrich Warweg > Canadair CL-215

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog