Du bist hier: Home > Galerie > Ausstellungen > Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2

Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2

16. bis 17. April 2016

Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2

Die Wiener Modellbau Manufactur

Gern haben wir wieder Peter besucht, den wir in Wien kennenlernen durften. Mit ihm könnte man sich stundenlang unterhalten und er hat immer wieder neue Schmankerl auf Lager. So zum Beispiel den Prototypen eines neuen Steampunk-Modells und schöne, filigrane Doppeldecker-Modelle aus seiner Sammlung. Besonders begeistert hat mich eine kleine römische Trireme. Das Modell (Maßstab 1:350 ?) war ein kleiner Billig-Bausatz, der normalerweise keine große Beachtung finden würde. Die Trireme ist ein Musterbeispiel dafür, wie man mit viel Mühe, Geduld und handwerklichem Können aus einem "Aschenputtel" eine "Prinzessin" machen kann.

Wahnsinn !

Seine Modellbau Manufactur bespielt hauptsächlich WW 1 mit Flugmodellen, Schiffen und Figuren. Zu sehen und bestellen unter www.wmm.at

Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2Aus einem Wegwerfmodell wurde ein Schmuckstück.Links unten kommt der kleine Maßstab der Trireme zur Geltung.Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2

Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2

 

Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2

3 Doppeldecker aus Peters SammlungDas ist noch ein Werk von Bughunter (siehe Teil 1)Links ein toller Preisträger und rechts weitere Filigran-MeisterwerkeEinfach faszinierend, diese DoppeldeckerUnd wieder ein schöner PreisträgerFürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2Junkers in der Wüste
Trotz aller Romantik gab es mindestens drei Opfer in dieser idyllischen Oase!Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2Man kann sich vorstellen, dass die Maschine nicht mehr zum Einsatz kam. Zerstörung vom Feinsten!Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2Eine gewaltige Staffel - Hier wurden keine Kosten und Mühen gescheut.

3 Doppeldecker aus Peters Sammlung

3 Doppeldecker aus Peters Sammlung 

Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2

Die Leute vom PMC Bodensee scheuen keine Wege zu den Ausstellungen.Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2Der Helicopter ist auch ein Gewinner des Wettbewerbs.Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2
Auch die Allgäuer Modellbaufreunde konnten mit schöner Präsentation aufwarten.Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2Auch eine bemerkenswerte Aufmachung - Flieger und Gitarre - Tolle Idee!Wieder ein würdiger Preisträger

Die Leute vom PMC Bodensee scheuen keine Wege zu den Ausstellungen.

Die Leute vom PMC Bodensee scheuen keine Wege zu den Ausstellungen. 

Ein Blindgänger
Ein Blindgänger

Georgs laufende Eier

Nun wird endlich das Rätsel der laufenden Eier in der Überleitung zum 2. Teil gelöst. Es handelt sich um einen Blindgänger, ein freilaufendes Ei und um ein Nacht-Ei. Daneben war zu lachen über Eggcraft A4, Bomber-Egg und Giraffentransport. Diese genialen Gags waren eingestreut in Georg Buchners schöner Flugzeugsammlung. Wenn diese Eier in einem Trickfilm vorkämen, könnte Georg damit eine Menge Geld verdienen, wie man am Beispiel der Minions sieht.

Dem Georg kann man den Schalk schon in den Augen ablesen.
Dem Georg kann man den Schalk schon in den Augen ablesen.

Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2

Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2

Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2

Logbuch Raumschiff Enterprise

Wer hat noch nie von diesem Logbuch gehört, das seit den 60ern in unzähligen Teilen einer Fernsehserie und in vielen Filmen ausgestrahlt wurde? Wer hat nicht schon mit Kirk, Spock, McCoy, Sulu oder Uhura mitgefiebert? Wer hat noch nie von der Enterprise gehört oder gelesen? Da wird es nicht viele geben!

Dieser Erfolgsserie folgte eine gewaltige Merchandising-Welle, die bis heute und wer weiß wie lange noch in der Zukunft anhält und anhalten wird. Entsprechend auch die Vielzahl der Modelle, die den Markt regelrecht überschwemmt haben.

Natürlich haben auch andere Serien wie Star Wars oder Battlestar Galactica  maßgeblich dazu beigetragen. 

Wenn man die fantastischen Raumschiffe des LED-Spezialisten Alexander Kosyra vor Augen hat, kann man sich Phänomene wie Warp-Antrieb und Beamen lebhaft vorstellen. 

Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2

Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2

Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2

Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2

Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2

Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2

Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2

Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2
Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2

Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2

 

Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2

Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2

Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2

Eisenbahnen

Der Bereich war zahlenmäßig nicht groß vertreten. Dafür aber um so auffälliger mit einer großen Dampflock und einem wunderbaren Diorama, das einem am Ende des OG in's Auge fiel. Dieses schöne und stimmungsvolle Industrie-Projekt wird trotz der Größe noch fortgesetzt! Da sind wir schon neugierig auf das nächste Jahr!

Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2

Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2

Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2

Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2

Plastik Sheet Spezialisten

Ralph Loessl und Jürgen Wimmer bauen schöne Modelle in bester Scratch-Manier. Sie bespielen Themen wie WWII, SciFi oder Steampunk. Schade, dass die nicht in Serie gehen. Die Verpackung dazu haben sie schon entworfen. Noch sind alle Kreationen eimalig, also Unicate im wahrsten Sinne des Wortes, und man kann sich jedes Jahr auf Neuigkeiten freuen, die man sonst nicht zu sehen kriegt.

Die vielseitigen Plastik-Sheet Performer - Links: Ralph - Rechts: Jürgen
Die vielseitigen Plastik-Sheet Performer - Links: Ralph - Rechts: Jürgen

In der Mitte sehen wir den Entwurf einer Verpackung.
In der Mitte sehen wir den Entwurf einer Verpackung.

Schöne Beispiele WWII
Schöne Beispiele WWII

Drachenzüchter wird zum Drachentöter

Über den Drachenliebhaber habe ich schon im letzten Jahr berichtet. Leider wurden die Unicate beim Abtransport total zerstört. Eine grauenhafte Vorstellung für jeden Modellbauer. So wurde also aus dem Drachenzüchter ein Drachentöter.

Mittlerweile hat sich das aber wieder umgekehrt und wir konnten wieder einige Jungtiere aus der neuen Zucht, sowie andere Fantasy-Themen bewundern. Ein kleiner Trost: Die hübschen Drachen aus dem letzten Jahr sind ja im Vorjahresbericht der "Fürsty" bei Modellversium zu sehen. Und dann gibt es die tolle US-Serie "Game of Thrones", die noch für viel Stoff in diesem Genre sorgen wird.

Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2

Der Drachenzüchter und die Erfinderin des Frauenpanzers (siehe Vorjahresbericht), wie schön doch diese beiden Themen harmonieren!
Der Drachenzüchter und die Erfinderin des Frauenpanzers (siehe Vorjahresbericht), wie schön doch diese beiden Themen harmonieren!

Händler

Über Händler habe ich dieses Mal nicht viel zu berichten. Entweder habe ich sie übersehen, oder sie waren nicht da. Hecker und Goros sind entschuldigt, die waren logischer Weise in Ingolstadt bei der Figurenausstellung. Christian Wichmann mit Norseman war wieder da und konnte mit neuem Dioramenzubehör aufwarten. Seine Wikingerhäuser sind ja mittlerweile ein Begriff. (www.norseman.de). Ansonsten gab es natürlich eine reichliche Auswahl bei Traudl's Modellbaushop. Veredelt wurde das Ganze durch die Wiener Modellbau Manufactur. Die Liebhaber von Fachliteratur des WWII konnten sich auch nicht beklagen.

Neues Zubehör von Norseman
Neues Zubehör von Norseman

Schöne Shadowboxen von Christian Wichmann
Schöne Shadowboxen von Christian Wichmann

Sonstiges

Sparten, die arg in der Minderheit aber nicht weniger schön waren.

Bohrturm als LED-EreignisNoch ein bisserl was FuturistischesEs gibt momentan keine Ausstellung ohne Minions und menschen- und männervernaschende Ungeheuer!Western-Nostalgie aus SachsenFlüchtlingsdramas gab es schon früherMalerisches aus dem fernen OstenEs hat wieder viel Spaß gemacht mit den verrückten Modellbauern!

Bohrturm als LED-Ereignis

Bohrturm als LED-Ereignis 

Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2

Ende eines abwechslungsreichen Wochenendes

Das waren schon zwei schöne Tage. Vielen Dank an alle Gesprächspartner!

Nachdem wir die Herzog von Bayern zuerst besucht hatten, dauerte der Bericht für die Fürsty diesmal etwas länger. Vielleicht finden diese beiden Ausstellungen das nächste Jahr an verschiedenen Wochenenden statt. Würde uns sehr entgegenkommen, liegt aber nicht im Ermessen der Organisatoren. 

Als nächstes stehen die Modelltage von Stammheim auf unserem Modellbau Event-Kalender. Dort treffen wir bestimmt wieder bekannte Gesichter. Bis dahin viele Grüße an den Rainer, der dort professionell die Tage im Museum für Militär- und Zeitgeschichte managt. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Übrigens: Die Modellbautage Fürstenfeld finden im nächsten Jahr wieder statt!

Wolfgang Hartung

Publiziert am 05. Mai 2016

Du bist hier: Home > Galerie > Ausstellungen > Fürstenfelder Modellbautage 2016 Teil 2

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog