Du bist hier: Home > Galerie > Figuren > Angriff auf der Wetterspitze

Angriff auf der Wetterspitze

von Matthias Pohl (28mm Games Workshop)

Angriff auf der Wetterspitze

Mein erstes Diorama mit Figuren aus der Games Workshop-Reihe zum Thema „Herr der Ringe“ wurde gleich ein Mega-Teil und stellte bislang das Kernstück meiner HdR-Sammlung dar: Der Angriff der Ringgeister auf der Wetterspitze, dem Amon Sûl. Es misst 45x35 cm, also schon ganz schön üppig. Die Grundplatte ließ ich von unserem Schreiner als ein Oval aus massivem Buchenholz zuschneiden und mit einer Hohlkehle versehen. Der Berg ist aus Styrodur (blaue Dämmplatten aus dem Baumarkt), das sich besonders gut bearbeiten lässt, weil es nicht mit tausend Kügelchen "ausfranst", wie das herkömmliche Styropor. Die Oberflächengestaltung erfolgte mit MoltoFill, Plaka-Farben und vielfältigem Vegetationsmaterial aus dem Eisenbahnmodellbau.

Angriff auf der Wetterspitze

Angriff auf der Wetterspitze

Der ehemalige Wachturm der alten Wetterspitze ist ein Bausatz aus den Formen von Bruce Hirst (www.hirstarts.com), einem genialen Erfinder der kleinen Gipsbausteine aus Amerika, mit denen sich fantastische Bauten zaubern lassen - fast mit LEGO zu vergleichen! Ein Besuch auf seiner Seite lohnt sich wirklich! Alle Figuren stammen aus der Games Workshop-Serie und sind in verschiedenen Webshops, manchmal auch in gut sortierten Geschäften, zu bekommen, vieles auch bei Ebay. Die GW-Figuren (die komplette „Ringgeister“-Box plus die „Gefährten“-Box) wurden mit Acrylfarben des gleichen Herstellers bemalt, mit einem Washing und mit Highlights versehen, zum Schluss mit Klarlack per Airbrush gesichert, wunderschön und stimmig – entsprechend der Literaturvorlage von Tolkien – in Szene gesetzt.

Angriff auf der Wetterspitze

Angriff auf der Wetterspitze

Angriff auf der Wetterspitze

Angriff auf der Wetterspitze

Die Tolkien-Kenner unter euch werden sicherlich einige Unstimmigkeiten in der Szenerie erkennen, aber lassen wir das vielleicht mal unter dem Aspekt der "künstlerischen Freiheit" fallen. Zum einen spielte sich diese Szene in der Nacht ab, zum anderen lag Frodo bereits durch die Nazgûl-Klinge verletzt an der Seite, als Aragorn zu Fackel und Schwert griff und die Ringgeister vertrieb... aber einen liegenden, verletzten Frodo gab es als Figur bislang nicht.

Angriff auf der Wetterspitze

Angriff auf der Wetterspitze

Angriff auf der Wetterspitze

Angriff auf der Wetterspitze

Dieses Diorama gewann bei den Erfurter Modellbautagen 2009 die Silbermedaille in der Klasse Fantasy Dioramen.

Weitere Bilder

Angriff auf der WetterspitzeAngriff auf der WetterspitzeAngriff auf der WetterspitzeAngriff auf der WetterspitzeAngriff auf der WetterspitzeAngriff auf der WetterspitzeAngriff auf der Wetterspitze
Angriff auf der WetterspitzeAngriff auf der WetterspitzeAngriff auf der WetterspitzeAngriff auf der WetterspitzeAngriff auf der WetterspitzeAngriff auf der WetterspitzeAngriff auf der Wetterspitze

Angriff auf der Wetterspitze

 

Matthias Pohl,
PMC Fritzlar-Homberg e.V.

Publiziert am 14. Juli 2016

Du bist hier: Home > Galerie > Figuren > Angriff auf der Wetterspitze

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog