Du bist hier: Home > Galerie > Ausstellungen > Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4

Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4

01. bis 06. Februar 2017

Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4

Vorweg noch ein paar Eindrücke von unterwegs, dann geht's weiter zum Stand von Toro Model.

Randnotizen mit dem Winning Toycocktail, der beim Presse Get together serviert wurde.
Randnotizen mit dem Winning Toycocktail, der beim Presse Get together serviert wurde.

Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4

Ein Pole mit überwiegend polnischem Programm

Beim polnischen Hersteller Toro Models werden die Kfz-Modellbauer (WWII) mit  außergewöhnlichen Kfz-Besatzungen verwöhnt. Das Sortiment umfasst Figuren in den Maßstäben 1:35, 1:48 und 1:72 . Daneben führt die Firma auch interessante Decals für polnische Airliner und Kfz WWII.

Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4

Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4

Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4

 

Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4

Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4

Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4

Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4

Svezda ist einer meiner Hersteller von Figuren, die ich unter anderem bei meinen Dioramen verwende. In dem Zusammenhang habe ich die stets sauberen Abgüsse der 1:72 Figuren schätzen gelernt. Genauso präsentierten sich am Stand von diesem Hersteller auch die 1:72 Soldaten aus WWII. Eine gute Idee finde ich dabei die kleinen Sets mit Figuren und Zubehör, mit denen man schöne Kleindioramen darstellen kann und die natürlich auch in größeren Dioramen Einzug halten können. Sie sind auch ein guter Bestandteil für Tabletop-Strategiespiele, was Zvezda natürlich auch erkannt hat.

Selbstverständlich hat die russische Firma auch die größeren Maßstäbe sehr gut besetzt.

Die Neuheiten:

Helicopter in 1:72: Russian Attack Helicopter MI-28A Havok (Neuauflage),

Flugzeuge 1:72: Soviet Fighter Bomber MIG-27 Flogger-D (Neuauflage), Russian Long-Range Interceptor MIG-31B (Neuauflage), Russian Trainer Aircraft YAK-130, Russian Fighter MIG-29 SMT, German Fighter Aircraft Messerschmitt BF-109 G6,

Flugzeuge 1:144: Civil Airliner Boeing 737-800, Soviet Transport Aircraft Ilyushin IL-76MD

Fahrzeuge Mil. 1:35: Soviet Infantry Fighting Vehicle BMP-2D, Russian 152MM Self Propelled Howitzer MSTA-S, Russian Armored Vehicle "Tiger" with Anti-Tank Missile "Kornet", Soviet Heavy Tank KV-1, Soviet Armored Car BA-3, German Medium Tank Panzer IV Ausf.H, German Tank Destroyer "Ferdinand" Sd.Kfz 184,-

Kfz MIl. 1:72: German Heavy Tank King Tiger Ausf. B (Henschel Turret), German Tank Destroyer Jagdpanther,  Russian Ballistic Missile System "Iskander", Russian Self Propelled 152-mm Howitzer MSTA-S, T-90CM Russian Main Battle Tank, T-14 "Armata" Russian Main Battle Tank

Kfz Mil: 1:100: Soviet Heavy Tank IS3, German Heavy Tank Destroyer Sd.Kfz 173, German Heavy Tank Destroyer Sd.Kfz 186, German Superheavy Tank "Maus", 

Schiffe 1:350: Borey-Class Russian Nuclear Ballistic Submarine Vladimir Monomakh, Russian Imperial Battleship "Poltava

Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4

Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4
Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4

Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4

 

Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4

Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4

Was gibt's Neues bei den Italienern?

Italeri präsentiert seine Produktion meist in Form von dekorativen Kleindioramen, was aufgrund der großzügigen Standfläche gut zu realisieren ist. Die interaktiven Sets wie World of Tanks oder World of Warships, über die ich letztes Jahr schon berichtete, haben sich offensichtlich etabliert. Schön dargestellt fand ich die illegale Landung eines Deutschen mit seiner Cessna 1:72 Skyhawk auf dem Roten Platz in Moskau. Die Szene ging ja damals durch die ganze Weltpresse. Eindrucksvoll war für mich auch das Schnellboot S-38 in 1:35, das seit 2016 neu im Programm ist.

Das sind die Neuigkeiten 2017:

Flugzeuge 1:72: SM.82 Marsupiale, JU-88 A-4, Harrier GR.3 "Falkland",

Flugzeuge 1:32:  F-35A Lightning II, Tornado GR.4, EF-2000 Typhoon,

Helicopter 1:32: BO-105 Police Helicopter

Flugzeuge 1:48:  IDS60 Anniv. 311 GV RSV

Kfz zivil 1:12: Fiat 500 F

Kfz zivil 1:24:MAN 26.321 Formel Six(Neuauflage), Scania 142M Flat Bed Truck & Trailer (Neuauflage), Scania S730 Highline 4x2, Lamborghini Miura Special Ed.

Kfz.Mil. 1:35: US Staghound Mk.1, Sd.Kfz.179 Bergepanther, Sd.Anhänger 51, 

Kfz. Mil. 1:72: Autoblinda AB 41 (Neuaufl.), Sd.Kfz 166 Sturmpz. Brummbär (Neuaufl.), Sd.Kfz 305 Rettungswagen (Neuaufl.)

Gebäude 1:500: Colosseum

Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4
Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4

Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4

 

Promoworld Europe

Die Firma mit Niederlassungen in Paris und Hong Kong vertreibt hübsche Sammlerfiguren aus Resin. Themen: Disney, Simpsons, Marvel Helden. Es gibt aber auch Bausätze, die man als Bausatzteile mit Booklet mtl. erwerben kann. Material wahlweise Plastik oder Metall. Der Tut Anch Amon im Bild besteht z.B. aus 95 Teilen. 

Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4

Wo ist der Mogli ?

Die schöne 3-D Plastik von Promoworld soll ein wenig für Abwechslung im umfangreichen Messeprogramm sorgen. Der kleine Kerl im Würgegriff ist der Hauptdarsteller in einem aufwändig kreierten Bilderrätsel, bei dem ich keine Kosten und Mühen gescheut habe.

So habe ich Mogli im winzigen Format auf verschiedenen Bildern in den 4 Berichtsteilen  versteckt. Um die wahnsinnig schwierige Sucherei zu erleichtern, ein kleiner Tipp: In Teil 1 gibt es einen Mogli, in Teil 2 zwei, in Teil 3 ein, in Teil 4 zwei und in Teil 5 einen Mogli zu suchen. Das sind nach Adam Riese und Eva Zwerg 7 Moglis, die locker in zwei bis drei Stunden zu finden sind. (Es zählen nur die winzigen Moglis!)

Ursprünglich war als Gewinn eine Mittelmeer-Kreuzfahrt mit dem Revell-Modell der Aida geplant. Das schien mir aber etwas zu unbequem und ich habe dann entschieden, dass der Spaß beim Suchen genügend Lohn für die Mühe ist. So spare ich mir die Notarkosten für die Ziehung der Gewinner und erreiche mehr Aufmerksamkeit beim Betrachten der Bilder. Außerdem werden mir dafür satte Prämien von den Herstellerfirmen überwiesen!

Anm: aufwändig kreiert, Mittelmeerkreuzfahrt und Notarkosten sind alternative Wahrheiten. Das mit den Prämien stimmt leider auch nicht, liebes Finanzamt! Das Bilderräsel ist aber reale Wirklichkeit!

Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4

Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4

Dazwischen eine wichtige Mitteilung!

Aufmerksame Leser meines letzten Berichts über die Spielwarenmesse, oder Liebhaber von formschönen, außergewöhnlichen Fahrzeugen werden sicher bemerkt haben, dass bisher die Firma CMC Exclusive Modelle noch nicht vorgekommen ist. Wie kann das sein? Diese Firma produziert doch zweifellos die detailliertesten, schönsten und exklusivsten Fahrzeuge, und wie im Bericht des letzten Jahres unschwer zu erkennen war, sind meine Frau und ich bekennende Fans dieser fabelhaften Oldtimer.

Der Hintergrund ist folgender:

Natürlich führte unser erster Weg zu unserem Lieblingsstand. Und wie letztes Jahr waren wir begeistert von der Qualität der ausgestellten Liebhabermodelle. Herr Hußner, der Produktmanager der Firma, präsentierte uns wie schon letztes Jahr die Neuheiten, sowie interessante Details über deren Entstehung. Dazu kommt noch, dass jedes Fahrzeug mit einer spannenden Geschichte verbunden ist. Bei Herrn Hußners Erzählungen spürt man so richtig die Leidenschaft für die tollen Produkte. Wir hatten viel Spaß miteinander.

Durch die farbige Darstellung angeturnt kam ich auf die Idee, davon etwas für die Modellversium-Leser zu schreiben. Darauf angesprochen, hat mir Herr Hussner Fotomaterial der Modell-Fahrzeuge und ein zusätzliches "Schmankerl" für Liebhaber von Oldtimern zur Verfügung gestellt.

Da dieses "Schmankerl" aber ein paar Tage brauchte, bis es nach der Ausstellung per Mail bei mir landete, habe ich unsere Fotos zwischenzeitlich zurückgestellt. Die sind zwar nicht schlecht, aber werden der Schönheit der Modelle nicht ganz gerecht. Man kommt da nicht so recht an die Feinheiten ran, bzw. das Objektiv streikt bei der Tiefenschärfe. Deshalb nochmals Vielen Dank, Herr Hußner, für die Freigabe der Bilder und die schnelle Übermittlung des Zusatzmaterials kurz nach der Messe. 

Die Verzögerung hat seine Vorteile, denn die Profi-Aufnahmen sind bestechend gut und verbunden mit dem "Schmankerl" wird das etwas Besonderes. Und wo gehört Besonderes meiner bescheidenen Meinung nach hin? Natürlich in ein "Special" .

Und so gibt es unmittelbar nach dem letzten Teil des Messeberichts einen Extra-Bericht mit freundlicher Genehmigung der Firma. Ein CMC Messe-Special, auf das sich Autoliebhaber freuen dürfen.

Als Krönung des Besuchs stellte uns Herr Hußner dann die Frau vor, die seit Jahren nach dem Tod ihres Mannes den Betrieb geführt und ausgebaut hat: Frau Shuxiao Jia. Diese Dame persönlich kennenzulernen war uns ein große Ehre.

Die Gründungsgeschichte der Firma kann man in meinem Messe-Bericht des letzten Jahres, in dem die Frma ihr 20-jähriges Jubiläum feierte, nachlesen.   

Im Gespräch mit Frau Shuxiao Jia
Im Gespräch mit Frau Shuxiao Jia

Unser liebenswürdiger Gesprächspartner, Herr Hußner
Unser liebenswürdiger Gesprächspartner, Herr Hußner

Voranzeige zum Special
Voranzeige zum Special

Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4

Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4

Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4

Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4

Stand - Sharing

Hauler und Brengun waren ja vorher schon eine Einheit und belegten zusammen einen kleinen Stand. Jetzt ist Plusmodel dazugekommen, die, wenn ich mich recht erinnere, im letzten Jahr noch einen Einzelstand hatten. Das ist aber kein Problem für die drei tschechischen Hersteller, die mit ihrem Programm sehr gut harmonieren. Sie liefern alle drei in erster Linie kleines, filigranes Zubehör für die Maßstäbe 1:120, 1:160, 1:87, 1:72, 1:48 und 1:35. Hauler ist auch bekannt für seine Foto-Ätzteile vorwiegend im Bereich PzKfz spezialisiert, Brengun ist mehr für Ätzteile mit Schwerpunkt Flugzeugnachrüstung zuständig.

Plusmodel hat auch 1:35 Resin Kits im Programm. Brengun fertigt Flugzeug-Plastik-Bausätze in den Maßstäben 1:144, 1:72 und Raketen in 1:48.  Die Anzahl der Kits hält sich aber in Grenzen.

So ist wenig Platz für die drei Aussteller von Nöten und der Besucher kriegt trotzdem viel Schönes zu sehen. 

Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4
Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4

Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4

 

Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4

Teil 5 ist schon work in progress

Das ist ein neuer persönlicher Rekord. Diesmal saß der Finger am Auslöser der Kamera besonders locker. Wir waren ja auch vier Tage unterwegs. Gleich danach folgt dann das CMC-Special!

Treffen mit Modellfan: Joachim Goetz, Kai Feindt, Tom Grigat, Martin Kohring, Michael Brodhecker
Treffen mit Modellfan: Joachim Goetz, Kai Feindt, Tom Grigat, Martin Kohring, Michael Brodhecker

Wolfgang Hartung

Publiziert am 13. Februar 2017

Die Bilder stammen von Gertrud und Wolfgang Hartung.

Du bist hier: Home > Galerie > Ausstellungen > Spielwarenmesse Nürnberg 2017 Teil 4

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog