Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Eurofighter Typhoon

Eurofighter Typhoon

Bronze Tiger

von Karl Heinz Schlosser (1:48 Revell)

Eurofighter Typhoon

Nee, nicht noch ein Euorfighter. Doch dann konnte ich, von wegen Sonderanstrich und so, nicht widerstehen. Hätte ich aber mal besser, denn was ich als lockeren Bastelspaß geplant hatte, entpuppte sich als ziemliche Plackerei. Irgendwie wollte bei dem so hoch gelobten Bausatz nichts wirklich passen. Dazu wirken die Details verwaschen und die Qualität des Gusses ist ebenfalls unbefriedigend. Auch die Verwendung von Ätzteilen half da nicht recht weiter. Das Beste sind die Spritzlinge für die Außenlasten, aber die werden im vorliegenden Fall kaum verwendet.

Eurofighter Typhoon

Eurofighter Typhoon

Da blieb als Hoffnung dann nur noch, dass durch die Lackierung, die zunächst mit dem Mischen der Farbe beginnt, einiges ausgeglichen werden würde. Anfangs wirkt die Farbe ein bisschen zu braun, was aber nach dem Aufbringen der Decals so in Ordnung geht. Lackiert ist das Ganze dann recht schnell.

Eurofighter Typhoon

Die Decals sind sehr großflächig und auch recht robust, was heißen soll, dass sie auf Weichmacher nicht sehr gut reagieren. Daher ist es ratsam, sie in kleinere Einheiten zu zerteilen. Die Trennstellen gilt es zum Schluss noch mit schwarzer Farbe auszugleichen.

Eurofighter Typhoon

Eurofighter Typhoon

Nachdem nun alles fertig war, wollte ich das Modell an seinen Platz stellen. Es kam, wie es kommen musste, das Teil glitt mir aus der Hand… Weil es so schön ist, ab in die Werkstatt zum reparieren. Trotz allen Widrigkeiten finde ich das Endresultat, zumindest optisch, recht ansprechend. Viel Spaß mit den Bildern!

Eurofighter Typhoon

Karl Heinz Schlosser

Publiziert am 16. Mai 2017

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Eurofighter Typhoon

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog