Du bist hier: Home > Galerie > Dietmar Ehret > Saab AJ 37 Viggen

Saab AJ 37 Viggen

von Dietmar Ehret (1:48 Special Hobby)

Saab AJ 37 Viggen

Zurzeit hat man die Auswahl zwischen zwei neuen Bausätzen für diesen Typ, einmal von Tarangus und zum anderen von Special Hobby. Der Unterschied zwischen beiden Bausätzen liegt bei den Decals und einer zusätzlichen Ätzplatte fürs Cockpit bei Special Hobby. Die Spritzlinge selbst erscheinen mir gleich. Ich entschied mich für den Special Hobby-Kit (aus der Tschechischen Republik) und die Version „Wald und Wiesen (Schwedische Splitter) Tarnung" der roten 62 von 1978.

Saab AJ 37 Viggen

Ich war positiv überrascht, als ich den Karton öffnete. Ein toller Bausatz, sehr detailliert und passgenau. Sehr schön ist die detailreiche Ausführung der Fahrwerksschächte. Durch die Ätzplatte für das Cockpit wirkt auch dieses detailreich. Leider liegen dem Bausatz nur die Zusatztanks, aber keinerlei Bewaffnung bei. Hier hätte ich mir noch ein paar Luft-Luft- oder Seezielflugkörper gewünscht, daher auch für Preis-Leistung ein „Na-ja“.  

Saab AJ 37 Viggen

Saab AJ 37 Viggen

Aus der Restekiste habe ich deshalb meinem Modell die Unterflügelaufhängungen und je zwei Sidewinder und Skyflash spendiert. Das Cockpit bekam zusätzlich einen Schleudersitz beigesteuert. Beim Zusammenbau war kein Spachteln nötig.  

Saab AJ 37 Viggen

Saab AJ 37 Viggen

Dafür war der Aufwand beim Lackieren für die „Splitter“-Version etwas höher als die der „Aluminium“-Version. Verwendet wurden Farben von Gunze. Nach dem Lackieren habe ich die Maschine dezent gealtert und zum Schluss noch mit Klarlack lackiert.  

Saab AJ 37 ViggenSaab AJ 37 ViggenSaab AJ 37 ViggenSaab AJ 37 ViggenSaab AJ 37 ViggenSaab AJ 37 ViggenSaab AJ 37 Viggen

Saab AJ 37 Viggen

 

Dietmar Ehret,
deh-aircraftmodells.de

Publiziert am 20. Mai 2017

Du bist hier: Home > Galerie > Dietmar Ehret > Saab AJ 37 Viggen

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog