Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär bis 1939 > Armstrong Whitworth Siskin IIIA

Armstrong Whitworth Siskin IIIA

"Erlenzeisig"

von Tom Klose (1:72 Matchbox)

Armstrong Whitworth Siskin IIIA

Die Siskin (Erlenzeisig) IIIA war das erste mit Metallrahmen versehene Kampfflugzeug, das in den Dienst der RAF eintrat. Zwölf Kampfgeschwader wurden mit diesem Typ ausgestattet und bildeten das Rückgrat der RAF in den späten 1920er Jahren.

Im Juni 1926 wurden 340 MK IIIA in Auftrag gegeben und standen bis 1937 in Dienst.

Die IIIA wurde von einem Armstrong Siddeley Jaguar IV Motor mit einer Leistung von 425 PS angetrieben und verlieh der Maschine eine Geschwindigkeit von 250 km/h. Länge: 7,72 m, Spannweite: 10,10 m. Die Bewaffnung bestand aus zwei Maschinengewehren.

Quelle: Bauanleitung Matchbox

Armstrong Whitworth Siskin IIIAArmstrong Whitworth Siskin IIIAArmstrong Whitworth Siskin IIIAArmstrong Whitworth Siskin IIIAArmstrong Whitworth Siskin IIIAArmstrong Whitworth Siskin IIIAArmstrong Whitworth Siskin IIIA

Armstrong Whitworth Siskin IIIA

 

Das Modell von Matchbox entstand bereits von einigen Jahren und steht seitdem in der Vitrine. Soweit ich mich daran erinnern kann, verlief der Bau ohne Probleme. Einzig die Verspannung ist eine Herausforderung. Leider hängt sie ein wenig durch und ist wahrscheinlich nicht ganz naturgetreu. Ich hatte mich ziemlich an die "Boxart" gehalten, es mir aber einfach gemacht... Hierzu möchte ich noch sagen, dass die Boxart der damaligen Matchboxmodelle einfach großartig war! Für mich ist es ein viel größerer Kaufanreiz, wenn die Bilder auf der Packung ansprechend sind.

Die Bemalung erfolgte in Naturmetall mit Abzeichen der 29. Sqn. RAF.

Tom Klose

Publiziert am 28. September 2017

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär bis 1939 > Armstrong Whitworth Siskin IIIA

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog