Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Bell X-1

Bell X-1

von Michael Gosse (1:48 Eduard)

Bell X-1

Dieses Experimentalflugzeug ist einzig zu dem Zweck entwickelt worden, die Schallmauer im Horizontalflug zu durchbrechen. Eingeklinkt im Bombenschacht einer B-29 wurde die Maschine (bewusst einem Geschoss nachempfunden) auf Höhe gebracht und ausgeklinkt. Im Gleitflug zündete die Bell X-1 dann ihr Raketentriebwerk, welches eine Weiterentwicklung deutscher Technik war. Am 14. Oktober 1947 bezwang der berühmte Captain Charles „Chuck" Yeager dann die Schallmauer und erreichte sagenhafte Mach 1,06. Yeager war erfolgreicher Kampfpilot im Zweiten Weltkrieg, bevor er Testpilot wurde. Dort taufte er seine Maschinen bereits auf den Namen seiner damaligen Freundin und späteren Ehefrau Glennis. Daher auch der Name dieser berühmten „Glamorous Glennis". Bis zu diesem Zeitpunkt war der Bereich jenseits der Schallmauer „Niemandsland" und aufgrund diverser Verluste ein gefürchteter Bereich.

Bell X-1

Im Zusammenhang mit dieser Geschichte möchte ich den US-Film empfehlen: „ Der Stoff, aus dem die Helden sind" (bzw. „The Right Stuff"); hier kommen wir alle auf unsere Kosten.

Bell X-1

Der Bau dieses Modells geschah eduard-mäßig problemlos und out of the box (bis auf das Pitotrohr, für welches eine Metallkanüle hergenommen wurde). Da dessen Bau bereits über ca. fünf Jahre zurückliegt, kann ich zu den verwendeten Farben leider keine Angaben mehr machen.

Bell X-1

Bell X-1Bell X-1Bell X-1Bell X-1Bell X-1Bell X-1Bell X-1

Bell X-1

 

Michael Gosse,
www.migo-modelling.com

Publiziert am 06. Januar 2018

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Bell X-1

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog