Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Panavia Tornado IDS

Panavia Tornado IDS

„Black Thunder“, JaboG 31 Boelcke

von Ralf Helgert (1:72 Revell)

Panavia Tornado IDS

Zum Vorbild

Das Jagdbombergeschwader 31 „ Boelke“ in Nörvenich hat im Jahre 2001 als erster Verband der Luftwaffe mit 125.000 Flugstunden auf dem Waffensystem Tornado einen Meilenstein erreicht. Für diese stattliche Zahl benötigten die Piloten und die dazugehörenden Crews fast 17 Jahre. Zu dieser Feier wurde eigens ein Tornado mit dem „Black Thunder“ Sonderanstrich versehen. Das Design stammt von Major Bodo Heinrich. Den ersten Tornado erhielt der Verband im Juli 1983. Zeitgleich wurden die F-104G Starfighter ausgemustert.

Panavia Tornado IDS

Der Bausatz

Das Modell stammt von der Firma Revell und ist im Maßstab 1/72 gebaut. Jahrelang war der Tornado-Bausatz von der Firma Hasegawa im Maßstab 1/72 das Top Modell. Mit dem Erscheinen des Revell-Tornado war es aber damit vorbei.  

Panavia Tornado IDS

Die sehr gute Qualität in Verbindung mit dem moderaten Preis lassen andere Bausätze der Konkurrenz weit hinter sich. Die einzelnen Bauteile sind feinst detailliert. Das Cockpit ist realistisch wiedergegeben und mit den dazugehörenden Decals kann man die Instrumente sehr gut hervorheben.

Panavia Tornado IDS

Mein Modell

Beim Zusammenbau kann die Spachtelmasse in der Tube bleiben. Alles passt perfekt zusammen. Die Flügel können „schwenkbar“ verbaut werden. Die Außenlasten lassen sich vor dem Zusammenkleben der Flügel mittels eines Clips, der über die Außenlastträger geschoben wird, ebenfalls beweglich darstellen. Dadurch können die Außenlastträger manuell an die jeweilige Flügelposition angepasst werden. Besser ist es aber, man entscheidet sich für eine feste Flügeleinstellung und verklebt die Träger an den Unterflügeln fest.

Panavia Tornado IDS

Der Betankungsstutzen und die beiden Bremsklappen können optional geöffnet bzw. ausgefahren dargestellt werden. Als Außenlasten liegen dem Bausatz zwei Zusatztanks bei, an denen noch Träger für je eine Sidewinder Luft-Luft- Rakete befestigt werden können. Weiterhin liegt noch der Cerberus ECM Behälter, ein Düppelwerfer, zwei AIM-9L Sidewinder und ein Zusatztank für die Unterrumpfaufhängungen dem Bausatz bei.

Panavia Tornado IDS

Beim Bugfahrwerk habe ich das Federbein etwas gekürzt, da es viel zu lang ist und den fertigen Tornado in leichter Schräglage darstellen würde. Bemalt habe ich den „Black Thunder“ mit Revell Aqua Color Farben und dem Pinsel.

Panavia Tornado IDS

Da es sich um einen Sonderanstrich handelt, habe ich auf eine „Alterung“ ganz verzichtet. Die Decals lassen sich mit einem Weichmacher sehr gut verarbeiten und haften ausgezeichnet am Modell.

Panavia Tornado IDS

Ralf Helgert

Publiziert am 14. Juni 2019

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Panavia Tornado IDS

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog