Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär bis 1939 > Curtiss JN-4H

Curtiss JN-4H

von Peter Hochstrasser (1:72 Olimp)

Curtiss JN-4H

Dieses Modell habe ich hier schon 2012 vorgestellt, durch eine unvorsichtige Handhabung rutschte es mir 2015 aus den Fingern und zerbarst auf dem Boden! Neu gekauft und neu gebaut steht das Modell nun wieder in der Vitrine. 

Curtiss JN-4H

Wie Kenner wohl wissen, besitzt die "Jenny" eine Menge an Steuer- und Spannkabeln, da ist es ratsam, im Internet nach Info-Material zu suchen, allein vom Bauplan her kriegt man das nicht auf die Reihe.

Curtiss JN-4H

Diese Curtiss JN-4H gehörte vermutlich einer Aufklärungseinheit des US-Marine Corps an, und war so 1922 in Miami stationiert. Das offizielle Signet des USMC ist neben dem hinteren Cockpit zu sehen, es war so ab 1922 Standard.

Curtiss JN-4H

Quer über den Oberflügel verläuft ein Steuerkabel, das zu Umlenkrollen führt und von dort zu den Steuerhörnern auf den Querrudern...!

Curtiss JN-4H

Der Hispano-Suiza Motor steht für das "H" in der Typbezeichnung, er ist mit 150 PS stärker als der 90 PS Curtiss-Motor bei der JN-4D. Im Modell muss die Aufsetzschiene im Innern weggeschliffen werden, sonst liegt der Motor zu hoch!

Curtiss JN-4H

Curtiss JN-4H

Mit Geduld im wahrsten Sinne des Wortes hat man am Ende ein wirklich sehr schönes Modell in der Vitrine!

Peter Hochstrasser

Publiziert am 18. September 2019

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär bis 1939 > Curtiss JN-4H

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog