Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > PzKpfw. V Panther

PzKpfw. V Panther

von Stefan Zimmermann (1:35 Tamiya)

PzKpfw. V Panther

Im Rahmen des diesjährigen Gruppenbauprojektes meiner IG "Die Schwobabaschdler" mit dem Titel "Landungen in Frankreich", ist nun ein weiterer Schwermetall-Beitrag fertig. Im Rahmen der Themenvorgabe habe ich mich auf den "D-Day" konzentriert und nach einem US-Sherman gibt es jetzt einen PzKpfw. V "Panther" im Maßstab 1:35. Das Ganze soll eine Straßenszene mit vorrückendem Panther + Infanterie darstellen, wie sie sich 1944 während der Schlacht um die Normandie abgespielt haben könnte.

PzKpfw. V Panther

Der Panther stammt von Tamiya und ist schon ein Veteran unter den Bausätzen, läßt sich aber trotzdem sehr gut bauen. Im Modellbau liegt mein Schwerpunkt auf dem historischen Kontext und weniger auf 100% technische Genauigkeit. Deshalb kann ich mit kleinen Fehlern am Modell leben.

PzKpfw. V Panther

Lackiert wurde mit Farben von Gunze (Enamel) aus einem speziellen Set für deutsche Panzerfarben des WK II. Die Alterung erfolgt bei mir stets nach bewährtem Muster, allerdings auf die Gegebenheiten der entsprechenden Fahrzeugen abgestimmt. Nach Bearbeitung des Modells mit verschiedenen Buntstiften folgte ein Ölfarben-Washing

PzKpfw. V Panther

Danach gab es weitere Staubverschmutzungen mit hochverdünnten Acrylfarben (Revell), die per Airbrush aufgebracht wurden. Dreck- und Schlammspritzer wurden ebenfalls per Druckluft aufs Modell gebracht. Die Endversiegelung erfolgte mit mattem Klarlack von Revell.

PzKpfw. V Panther

Die Figuren kommen aus dem Hause Master Box, sind einfach zu bauen und wurden mit Farben von Revell lackiert. Einzig das Tarnmuster auf den Jacken/Überwürfen habe ich mit Hilfe von selbstgedruckten Decals erstellt. Nach einer Behandlung mit verdünnter Ölfarbe und verschiedenen Pastellkreiden wurden die Figuren mit mattem Klarlack versiegelt.

PzKpfw. V Panther

Das Straßendisplay ist von Mini Art. Hier wurde ebenfalls mit Farben von Revell lackiert und alles per Ölfarben und Pastellkreiden gealtert. Das Streugras und die Grasbüschel stammen aus dem Modelleisenbahnbereich. Das Ganze ruht auf einem flachen Holzsockel, der zuvor mit der Oberfräse bearbeitet, dann lasiert und versiegelt wurde.

PzKpfw. V Panther

Übrigens... die Ergebnisse des Gruppenbaus 2019 meiner Schwobabaschdler kann man am 26.10.19 (a)live auf der Ausstellung der Kollegen von den "Maple Leaf Modellers" in Bühl sehen!

PzKpfw. V PantherPzKpfw. V PantherPzKpfw. V PantherPzKpfw. V PantherPzKpfw. V PantherPzKpfw. V PantherPzKpfw. V Panther

PzKpfw. V Panther

 

Stefan Zimmermann,
www.zimmosflugwelten.de

Publiziert am 08. Oktober 2019

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > PzKpfw. V Panther

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog