Du bist hier: Home > Galerie > Autos > 1966 Toyota 2000 GT, JSPC Gruppe 5

1966 Toyota 2000 GT, JSPC Gruppe 5

Silhouette #16

von Thomas Lutz (1:24 Aoshima)

1966 Toyota 2000 GT, JSPC Gruppe 5

Nach vielen Jahren Plastikmodellbau in meinem Spezialgebiet NASCAR musste mal ein wenig Abwechlsung in den Hobbyraum. Vor den Stock Cars hatte ich lange Zeit US-Trucks gebaut und sporadisch wird ab und zu auch noch ein Truck fertig.

1966 Toyota 2000 GT, JSPC Gruppe 5

Dem Maßstab 1:24 wollte ich treu blieben und so entstand die Idee, Rennwagen aus anderen Rennserien zu bauen, allerdings immer nur ein Auto aus jeder der verschiedenen Rennserien.

1966 Toyota 2000 GT, JSPC Gruppe 5

Acht Modelle sind bereits in Modellversium zu sehen:

  • IMSA 1983 Ford Mustang GTO #06
  • FIA WRC 1974 Lancia Stratos HF #1 “Alitalia”
  • DTM 1994 AMG Mercedes 190C #15 “ProMarkt”
  • IMCA Hobby Stock Monte Carlo #2 „Texas Longhorns”
  • JGTC 1996 Nissan Nismo GT-R #556 “Kure”
  • FIA Gruppe C 1988 Toyota 88C-V #37 “Taka-Q”
  • SCCA 1995 Porsche 911 GT2 #35 “Tide” 
  • ASA 1989 Chevroret Camaro #84 “ProAm Leasing”

1966 Toyota 2000 GT, JSPC Gruppe 5

Der Toyota 2000 GT erschien 1965 und war als Sportwagen klassifiziert. Bei der Entwicklung hatte sich Toyota entwicklungstechnisches Know-how bei Yamaha geholt und das Design des Autos wurde an den Jaguar E-Type angelehnt. In Einzelfertigung wurden nur 351 Stück des Toyota 2000 GT hergestellt. Für Autorennen in den USA kaufte Shelby Motorsports drei Autos, die mit fast unveränderter Originalkarosserie bei Rennen im Jahr 1968 eingesetzt wurden.

1966 Toyota 2000 GT, JSPC Gruppe 5

Originalphotos irgendeines Toyota 2000 GT Super Silhouette aus den japanischen Rennserien war nicht zu finden. Zudem gab es diese Rennserie eigentlich erst ab 1976 und ob ein über 10 Jahre alter Toyota 2000GT überhaupt daran teilnahm ist fraglich, da es auch nach stundenlanger Suche im Internet weder Photos noch Daten gab, u.U. war der Aoshima 2000GT Silhouette nur fiktiv? Alle anderen Modelle aus der Silhouette Racer Edition von Aoshima wie der Nissan Bluebird, Porsche 935 oder Mazda RX7 passten in die fragliche Zeit von 1976 – 1980 und für diese Fahrzeuge ließen sich auch Photos finden.

1966 Toyota 2000 GT, JSPC Gruppe 5

Da die Bauanleitung rein in japanischer Sprache verfasst wurde, gab es keine lesbaren Farbangaben und andere Modellbaukollegen hatten den 2000 GT entweder in Uni-Rot, Uni-Gelb oder in Mittelblau mit roten Streifen lackiert. Die originalen Toyota 2000 GT mit Werkskarosserien hatten alle die Grundfarbe Weiß mit farbigen Mittelstreifen.

1966 Toyota 2000 GT, JSPC Gruppe 5

Den Artikel Nr. 16640 von Aoshima als wirklichen Modellbausatz für den ambitionierten Plastikmodellbauer zu betrachten, war ein bisschen zu viel des Guten. Das Modell war eher zum Bespiel für Tische und Fußböden konzipiert. Die Anzahl der Bauteile war äußerst spartanisch.

1966 Toyota 2000 GT, JSPC Gruppe 5

Die Bodenplatte wurde ebenso flach gemacht wie die Schalttafel. Ein kleiner Schalthebel, die Handbremse und das halbkreisförmige Lenkrad, sowie ein merkwürdig aussehender innerer Überrollbügel, komplettierten die gesamte Ausstattung. Mit fast ebenso vielen Teilen hätte der kleine batteriegetriebene Motor eingebaut werden können, aber den kann man für eine Modellauto-Drehscheibe verwenden.

1966 Toyota 2000 GT, JSPC Gruppe 5

Die Kühlergrillpartie rastete im Steckverfahren ein, die Scheinwerfergläser waren nicht transparent, sondern, wie auch der einteilige Scheibeneinsatz, grau- bzw. braungetönt. Der Heckspoiler als Snap-Tite Bauteil wurde in Seidenmatt-Schwarz lackiert. Der schreckliche Scheibeneinsatz wanderte, ebenso wie die unschönen Vollgußfelgen, in die Grabbelkiste im Austausch gegen Felgen sowie Front- und Heckscheiben von Monogram Stock Cars. Die beiden an der Bodenplatte befindlichen Vollguß-Auspuffrohre wurden durch Edelstahlröhrchen ersetzt.

1966 Toyota 2000 GT, JSPC Gruppe 5

Scalemates führt diesen Aoshima Bausatz unter der Kategorie „full kit“ was dieses Modell keinesfalls ist. Ein reiner Snap-Tite ist der Toyota 2000 auch nicht und für die horrenden Preise, die man mittlerweile dafür zahlen soll, ist kein entsprechender Gegenwert vorhanden bzw. sind die wenigen Bauteile noch nicht einmal gut gemacht.

1966 Toyota 2000 GT, JSPC Gruppe 5

1966 Toyota 2000 GT, JSPC Gruppe 5

Thomas Lutz,
stockcarmodels.weebly.com

Publiziert am 17. Januar 2020

Du bist hier: Home > Galerie > Autos > 1966 Toyota 2000 GT, JSPC Gruppe 5

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog