Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > F-16CJ Fighting Falcon

F-16CJ Fighting Falcon

23. TFS/ 52. FW, Spangdahlem

von Christian Gerard (1:48 Hasegawa)

F-16CJ Fighting Falcon

Beginnen wollen wir mit der F-16CJ, die vom Januar bis Oktober 2001 aus dem Hasegawa Bausatz in 1:48 entstanden ist. Etwa 400 Arbeitsstunden sind investiert worden, um das Modell zu verfeinern und die gröbsten Fehler auszumerzen. Eine ausführliche Reportage darüber ist im Modell-Fan 05/2002 nachzulesen.

F-16CJ Fighting Falcon

Besonderes Augenmerk hat Christian der Bewaffnung verliehen. Die typische Konfiguration der F-16CJ besteht aus 2 HARM, 2 AIM-9 Sidewinder und 2 AIM-120.

F-16CJ Fighting Falcon

Christian´s F-16CJ stellt eine Maschine der 23. FS/ 52. FW dar, die in Spangdahlem stationiert ist.

F-16CJ Fighting Falcon

Dass 400 Arbeitsstunden in diesem Modell stecken sieht man nur, wenn man genau hinschaut. Das Cockpit stammt aus dem Black-Box Zurüstsatz und ist peinlich genau angemalt.

F-16CJ Fighting Falcon

Christian und auch Modellversium möchten an Capt. Luke A. Johnson gedenken, der in den Abendstunden des 20.März 2002 bei einem tragischen Flugunfall sein Leben verloren hat. Er gehörte der 23. FS/ 52. FW an und befand sich mit seiner F-16CJ auf dem Landeanflug nach Spangdahlem, wo er 3 km vor dem Erreichen der Landebahn aus noch ungeklärter Ursache in einer Waldlichtung abstürzte.

Christian Gerard

Publiziert am 11. November 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > F-16CJ Fighting Falcon

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog