Du bist hier: Home > Galerie > Figuren > Normannischer Ritter

Normannischer Ritter

bei Hastings 1066

von Christian Bruer (54mm Andrea)

Normannischer Ritter

Obwohl mein Modellbauschwerpunkt bei Flugzeugen und Schiffen, vornehmlich im Maßstab 1:48 bzw. 1:700 liegt, hat mich die Figurenbemalung schon immer interessiert und vor allem fasziniert. Bis auf die gelegentliche Bemalung einer Figuren als schmückendes Beiwerk für ein Militärfahrzeug, habe ich mich selber aber noch nie bewusst an die Bemalung einer Figur gewagt. Durch Zufall fiel mir 2004 eine Figurenfachzeitschrift in die Hände, in der einige Tipps und Tricks aufgeführt waren. Ebenfalls enthielt die Zeitschrift eine kleine Einführung in die Welt der Farben. Nachdem ich die Artikel durchgelesen hatte, wollte ich auch einmal versuchen eine Zinnfigur mittels Farbe zum Leben zu erwecken.

 

Normannischer Ritter

Es sollte keine Spritzguss Figur aus meinem Bausatzfundus sein, sondern, für meinen Fall, schon etwas spezielles. Die Wahl fiel auf einen Normannischen Ritter der Firma Andrea. Die Figur hat mich besonders gereizt, da der in die Ferne blickende sitzende Ritter eine gewisse Ruhe und Würde ausstrahlt. Gesagt getan, wurde die Figur samt Fachbuch für die Figurenbemalung im Fachhandel bestellt, dazu auch gleich noch Acrylfarben für eine Grundausstattung.

Normannischer Ritter

Nachdem das Päckchen angekommen war, ging ich nach dem Studium des Buches auch gleich daran die Figur zusammenzubauen. Wie üblich wurden vorher alle Teile versäubert und mit feiner Stahlwolle poliert. Für die Verbindungsstellen der Arme und des Kopfes habe ich zusätzlich Messingstifte zum Fixieren und Aussteifen der Verbindung verwendet, verklebt habe ich die Teile mit Sekundenkleber. 

Normannischer Ritter

Die Bemalung sollte für das erste so einfach wie möglich sein. Daher habe ich Wappenrock, Schild und Helm uni Blau bemalt. Den Grundton habe ich für die Schatten mit einem dunkleren Blau abgedunkelt und lasierend aufgetragen. Für die Aufhellungen habe ich den Grundton mit heller Hautfarbe abgetönt. Die Lichter folgten abschließend mit fast reiner heller Hautfarbe. Für das Kettenhemd habe ich den Farbton Natur Stahl verwendet. Nachdem ich die Farbe aufgetragen hatte, habe ich das Kettenhemd mit einem Washing bestehend aus dunkler Ölfarbe behandelt. Nach dem Trocknen der Ölfarbe wurde das Kettenhemd mit der Grundfarbe + Silber trocken gemalt. Beim nächsten mal bin ich schlauer und bemale das Kettenhemd zuerst, denn an dem bereits fertig bemalten Wappenrock fanden sich nach dem Trockenmalen überall feine silberne Sprenkel angetrockneter Farbpartikel wieder.

Normannischer Ritter

Für das Gesicht kamen unterschiedliche Hautfarbtöne sowie Rot und Braun zur Anwendung. Hier habe ich solange herumprobiert, bis ich ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt hatte. Die Details habe ich in passenden Farben bemalt, so ist der Gürtel samt Schwertgehänge in Grün gehalten, die Schwertscheide selber bemalte ich lederbraun. Die Figur beinhaltet ein schönes Display, das es noch zu bemalen und auszugestalten galt. Für die Darstellung der Figur besorgte ich mir noch einen schönen runden Sockel auf dem das Display samt Figur platziert wurde.

Normannischer Ritter

Die Bemalung des Normannen hat soviel Spaß bereitet, dass in den vergangenen zwei Jahren noch weitere Figuren hinzugekommen sind. Immer wenn ich an einem Flugzeug- oder Schiffsmodell sitze, wo es mit dem Bau nicht so recht vorangeht bzw. aufgrund langwieriger Arbeiten kein rechter Fortschritt zu sehen ist, nehme ich mir eine Figur zum Bemalen hervor.  

Normannischer Ritter

Christian Bruer

Publiziert am 04. September 2006

Du bist hier: Home > Galerie > Figuren > Normannischer Ritter

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog