Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Grumman F-14A Tomcat

Grumman F-14A Tomcat

VF-111 "Sundowners"

von Henne Rohde (1:48 Academy)

Grumman F-14A Tomcat

Motiviert durch diverse Tomcats im beeindruckenden Maßstab 1:48 welche ich auf einigen Asstellungen gesehen habe und nicht zuletzt durch die legendären "Fighter-Fling" Videos (u.a. bei youtube.com zu finden;)), welche auch in Phasen der Modellbau-Resignation erstaunliche Motivationsschübe sein können, machte ich mich an den Bau eben dieser Maschine. Die Wahl fiel aufgrund einer Empfehlung eines Verkäufers von Hannnts bzgl. der argen Passungenauigkeit des Hasegawa-Bausatzes sowie der erheblichen Preisdifferenz auf den Bausatz von Academy.

Grumman F-14A Tomcat

Grumman F-14A Tomcat

Grumman F-14A Tomcat

Der Academy-Bausatz ist ein leicht modifizierter und mit negativen Gravuren versehener Revell/Monogram Bausatz, der im Großen und Ganzen das Erscheinungsbild einer Tomcat relativ stimmig wiedergibt. Lediglich die Decals sind in der von Academy gewohnten Qualität und dementsprechend nicht zu gebrauchen. Das Cockpit ist bei geschlossener Kanzel passabel, will man sie jedoch öffnen, sollte der anspruchsvolle Modellbauer ein wenig Arbeit hier investieren. Ich habe dafür ein Cockpitset von Verlinden verbaut, welches eigentlich für den Hasegawa-Bausatz ausgelegt ist aber mit ein paar Modifikationen auch in der F-14 von Academy verbaut werden kann. Die Decals habe ich dem Hasegawa Bausatz entnommen.

Grumman F-14A Tomcat

Bei der Alterung habe ich mich noch sehr zurückgehalten, wenn man mal das Deckelbild des Hasegawa-Bausatzes zum Vorbild nimmt. Es wurde das übliche Preshading sowie ein dezentes Washing mit stark verdunkelter Grundfarbe vorgenommen. Außerdem habe ich noch ein wenig mit Pastellkreiden gespielt:).

Grumman F-14A Tomcat

Grumman F-14A Tomcat

Henne Rohde

Publiziert am 07. April 2007

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Grumman F-14A Tomcat

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog